Ausschreibung: 14. Holger-Cassens-Preis 2022 (bis 20.5.2022)

Der Holger-Cassens-Preis der Patriotischen Gesellschaft von 1765 ist mit 15.000 Euro dotiert und wird 2022 zum 14. Mal vergeben. Preiswürdig sind Projekte in Hamburg, die jungen Menschen (auch in Bezug auf ihre Familien, Milieus, pädagogische Einrichtungen, Vereine usw.) in benachteiligten Lebenslagen Bildungs- und Kulturangebote machen. In den Projekten sollen in beispielhafter Weise mehrere Beteiligte zusammenarbeiten. Preiswürdig sind auch noch nicht etablierte Projekte, die begründet neue Wege gehen.

Gesucht wird ein Preisträger, der mit seinen Angeboten die Potenziale der Kinder, Jugendlichen, ihrer Familien und ihres Sozialraums fördert und Teilhabe an Kultur und Bildung erhöht, der neue Wege der Zusammenarbeit zwischen mehreren Beteiligten aufzeigt (z.B. Schulen, Kita, offene Kinder- und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, berufsbildende Einrichtungen, Sportvereine, Stadtteilkultur, Gesundheitsförderung, Vertreter von Organisationen und Betrieben) und an der Entwicklung sozialräumlicher Netzwerke mitwirkt sowie inklusive Ansätze verfolgt, also Menschen aus unterschiedlichen Sozial-, Kultur- und Sprachräumen verbindet.

weiterlesen »

Auf: www.patriotische-gesellschaft.de