Förderung Bildende Kunst: Kunst im öffentlichen Raum (bis 15.3.2022)

Seit 1981 existiert in Hamburg das Programm „Kunst im öffentlichen Raum“. Künstler*innen haben die Möglichkeit, sich mit Vorschlägen für Projekte für Arbeiten im öffentlichen Raum bei der Behörde für Kultur und Medien zu bewerben.

Die Projektvorschläge müssen eine detaillierte Projekt-Beschreibung, die neben der konkreten inhaltlichen Beschreibung des Projekts Angaben über den geplanten Standort und den Zeitraum der Realisierung und nach Möglichkeit Anschauungsmaterialien enthalten sollten. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Vorschläge sich auf spezifische Situationen und Orte im Hamburger öffentlichen Raum beziehen und sich damit auseinandersetzen.

weiterlesen »

Auf: www.hamburg.de/bkm/

Scroll to Top