Behörde für Kultur und Medien und Literaturhaus schreiben sechs Recherchestipendien aus (bis 30.9.2022)

Im Corona-Sommer 2020 haben die Behörde für Kultur und Medien und das Literaturhaus Hamburg im Junius Verlag den Stadtführer „Raus! Nur raus! – Unterwegs zu Lieblingsorten der Hamburger Literatur“ herausgegeben. Aus den Erlösen werden sechs Recherchestipendien ausgeschrieben.

53 Autor*innen, Übersetzer*innen, Veranstalter*innen, Buchhändler*innen und der Kultursenator zeigten in „Raus! Nur raus!“ in ihren sehr persönlichen Texten die mannigfaltigen Literaturorte der Stadt – darunter die Buchhandlung Lüders, den Silbersack, die U3, den Hammer Park, das Nachtasyl, Michelle Records und viele andere. Die bisher mit dem Buchverkauf erzielten Erlöse von 18.000 Euro kommen nun Hamburger Literat*innen als sechs Recherchestipendien à 3.000 Euro zugute.

„Auf den Erfolg des wunderbaren Stadtführers mit dem Titel ,Raus! Nur Raus!‘ folgt ein Stipendienprogramm, das Hamburger Autoren und Autorinnen ermöglicht, bei ihren Recherchen über den Tellerrand hinauszuschauen – das ist nur folgerichtig. Ich freue mich, dass der kleine feine Band nicht nur das Literaturnetzwerk in Hamburg gestärkt hat, sondern auch ein solcher Verkaufserfolg ist. Dass mit den Einnahmen nun Literatinnen und Literaten gefördert werden, ist eine Win-Win-Situation für die hiesige Literaturszene.“

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien

Es werden je drei Stipendien für Herbst 2022 und Herbst 2023 ausgeschrieben. Förderungswürdig sind zum Beispiel Rechercheaufenthalte im In- und Ausland, Reise- und Hotelkosten, aber auch Kurse und Weiterbildungen, die als Grundlage für literarische Projekte dienen. Bewerben können sich alle in Hamburg lebenden, professionell arbeitenden Autorinnen und Autoren, Comiczeichnerinnen und -zeichner und literarische Übersetzerinnen und Übersetzer. Erwünscht ist eine gemeinsame Veranstaltung mit allen Stipendiaten und Stipendiatinnen, bei der Einblicke in die Projekte und die Recherchearbeit gewährt werden.

Bewerbungsschluss für die Ausschreibungsrunde 2022 ist der 30. September 2022.

weiterlesen »

Auf: www.hamburg.de/bkm