Das Tanzprojekt „Step by Step“ sucht eine Projektassistenz (BFD)

Step by Step – Tanzprojekte mit Hamburger Schulen suchen ab August 2022 eine*n Freiwillige*n, die/der das Team in Teilzeit unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

Über Step by Step:

„Step by Step“ ist ein Tanzprojekt von conecco gUG – Kultur, Entwicklung und Management in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg. Schüler*innen der Klassen 5-7 an Schulen in Hamburger Stadtteilen mit Entwicklungspotential erhalten regelmäßigen, wöchentlichen Tanzunterricht von professionellen Choreograf*innen und Tanzpädagog*innen. Fortbildungen für Lehrer*innen, Choreograf*innen und Tanzpädagog*innen sowie Exkursionen der Schüler*innen in die Hamburger Tanzlandschaft sind ebenso feste Bestandteile des Projekts wie eine professionelle Prozessbegleitung, Evaluation und Dokumentation. Zum Abschluss eines jeden Schuljahres präsentieren die Schüleri*nnen ihre Choreografien in mehreren öffentlichen Aufführungen auf einer großen Bühne. Ziel des Projektes ist es, Schüler*innen durch zeitgenössischen Tanz einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen. „Step by Step“ möchte Kindern und Jugendlichen einen Impuls für ihre Entwicklung geben sowie ihre Persönlichkeitsbildung und körperliche Selbstwahrnehmung stärken. Durch die Zusammenarbeit mit Tanzpädagog*innen und Choreograf*innen entwickeln die Schüler*innen ihren künstlerischen Ausdruck, aber auch ihre Teamfähigkeit und soziale Kompetenz.
Hier erfährst du mehr: www.stepbystep-hh.de

Step by Step bietet dir:

Als Freiwillige*r erhältst du Einblick in die Strukturen eines renommierten Tanzprojektes und lernst eine ausgereifte Projektmanagementstruktur im Bereich des Zeitgenössischen Tanzes kennen:

  • Einblicke und Einbindung in kulturbezogenes Projekt- und Teilnehmer*innenmanagement
  • Erfahrungen in der Prozessbegleitung, Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung
  • Erledigung bürorelevanter Aufgaben (Einholung von Angeboten, Buchhaltungstätigkeiten, Archivierung, etc.)
  • Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit
  • Hospitation im Tanzunterricht
  • Insiderwissen über Tanz und Schule in Hamburg, sowie Erfahrungen an großen und kleinen Spielstätten für Tanz
  • Die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten

Wie du Step by Step unterstützen kannst:

  • Mithilfe bei der Koordination und Begleitung der Schul-Kultur-Kooperationsprojekte im Bereich Zeitgenössischer Tanz
  • Unterstützung beim Veranstaltungs- und Teilnehmer*innen-Management (Projekttreffen, Fachtreffen, Fortbildungen, Lecture Performance, Abschlussaufführung etc.)
  • Assistenz bei der Öffentlichkeitsarbeit (Website, Merchandising, Pressearbeit etc.)
  • Eigene Projektidee im Rahmen von „Step by Step“ umsetzen – je nach deinen Interessen!

Step by Step wünscht sich von dir:

  • Freude an Teamarbeit
  • Zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • Erste Erfahrungen mit und Interesse an kulturellen Projekten, insbesondere an Tanz

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 423 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 25 Wochenstunden, sind es 266 Euro), du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Über unsere Platzbörse kannst du dich jederzeit bewerben. Klicke einfach den Button ONLINE BEWERBEN. Nenne bitte diese konkrete Einsatzstelle und füge auch deinen Lebenslauf an – schreibe gern dazu, wenn du dich auch für andere Plätze bei uns interessierst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

online bewerben