Online-Workshop „g³-Methode | gemeinsam gesellschaft gestalten“ vom 30. August bis 4. Oktober 2022

Immer öfter zeigt sich, dass komplexe Herausforderungen in Kultur oder Politik nicht mehr von einzelnen Personen oder Interessengruppen befriedigend bewältigt werden. Im Kunst- und Kulturbereich wird intensiv an der Frage gearbeitet, wie die gesamte Bevölkerung besser erreicht und stärker in die inhaltlichen Auseinandersetzungen einbezogen werden kann.

In diesem Online-Workshop von der Bundesakademie für Kulturelle Bildung wird mit der g³-Methode (gemeinsam gesellschaft gestalten) ein konkreter Vorschlag gegeben, wie Öffnung und Teilhabe unmittelbar angegangen werden können.

Entwickelt hat die g³-Methode die Stiftung Genshagen im Rahmen von fünf KIWit-Denkwerkstätten „Kultur+Wirtschaft“ am Jungen Schauspiel Düsseldorf. Inspiriert von der Innovationsmethode Design Thinking sind insgesamt sechs Prozessleitfäden für die Arbeit in heterogenen Gruppen entstanden, die zur praktischen Anwendung einladen.

weiterlesen »

Auf: www.bundesakademie.de