Musikfonds: Fördermittel ermöglichen drittes Stipendienprogramm (bis 1.9.2022)

Mit weiteren Fördermitteln aus dem Rettungspaket NEUSTART KULTUR legt der Musikfonds das inzwischen dritte Stipendienprogramm auf. Noch bis zum 1. September 2022 können Anträge eingereicht werden.

Mit zusätzlichen Fördermitteln werden Einzel-Stipendien für Musiker*innen, Komponist*innen oder Klangkünstler*innen der aktuellen Musikszene gefördert. Die Stipendien werden ab Dezember 2022 für einen Zeitraum von sechs Monaten, mit einem einmaligen Betrag von 7.500 Euro vergeben (1.250 Euro pro Monat). Honoriert werden herausragende künstlerische Leistungen, die zum Erhalt der musikalischen Vielfalt beitragen. Das Stipendium gibt Künstler*innen die Möglichkeit, sich trotz aktuell immer noch stark eingeschränkten beruflichen Möglichkeiten künstlerisch weiterzuentwickeln und in ihrem Beruf tätig zu bleiben.

Projektförderung mit einer Antragssumme bis zu maximal 2.000 Euro

Ebenfalls ist es wieder möglich, einen kurzfristigen Antrag auf Projektförderung zu stellen. Die Antragssumme darf dabei maximal 2.000 Euro betragen und das Projekt muss im Zeitraum Oktober oder November 2022 stattfinden. Die Gesamtkosten des beantragten Projekts dürfen 10.000 Euro nicht überschreiten. Hierzu können die Anträge noch bis zum 31. August 2022 eingereicht werden.

weiterlesen »

Auf: www.musikfonds.de