Divers tut gut! Sensibilisierungsworkshop für eine diversitätsbewusste kulturelle Bildung am 29. September 2022

Im Zusammenspiel von persönlicher, pädagogischer und künstlerischer Ebene treten Fragen nach Wirkung und Repräsentation von Diversität im Kontext kultureller Bildung auf. Im Sensibilisierungsworkshop für eine diversitätsbewusste kulturelle Bildung blicken die Teilnehmenden gemeinsam mit Malou Weiße auf die eigene Praxis und nähern sich Diversität spielerisch-gestalterisch, um damit gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Am Anfang eines Bewusstseins für Diversität in der kulturellen Bildung steht die Auseinandersetzung mit sich selbst, mit verschiedenen Perspektiven und mit der eigenen Haltung und Handlungsfähigkeit. Wo stehe ich? Worauf schaue ich? Was ist mir vertraut? Was nicht? Im Zusammenspiel von persönlicher, pädagogischer und künstlerischer Ebene treten Fragen nach Wirkung und Repräsentation von Diversität im Kontext kultureller Bildung auf. Im Sensibilisierungsworkshop „diversitätsbewusste kulturelle Bildung“ von der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur e.V. wird auf die eigene Praxis geblickt und sich Diversität spielerisch-gestalterisch genähert, um damit letztlich gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

Malou Weiße beschäftigt sich als Dozentin an der Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW mit Spielkultur und Diversität. Sie hat einen medienpädagogischen Hintergrund und arbeitet derzeit in der Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulkontext.

Der Workshop findet von 10 bis 14 Uhr im HausDrei statt und ist kostenfrei. Die Anmeldung kann bis zum 26. September 2022 unter erfolgen.

weiterlesen »

Auf: www.kinderundjugendkultur.info