Ratschlag „SUPERKRAFT erschöpft? – Stadtteilkultur und die Krisen“ am 17. und 22. bis 24. November 2022

Am 17. November findet die Tagung des Ratschlags im Bürgerhauses Wilhelmsburg mit drei Keynotes und zwei Talks zum Thema „Stadtteilkultur und die Krisen“ statt. Vom 22. bis 24. November vermittelt ein Online-Workshop-Programm Methodenkenntnisse und Handwerkszeug zur Krisenbewältigung. Die Anmeldung zum Ratschlag ist jetzt gestartet.

Wir befinden uns in einer Zeit epochaler multipler Krisen: Die Klimakrise, die Energiekrise, die Coronakrise und der Angriffskrieg in der Ukraine und seine mannigfaltigen Folgen sind die akut wohl bedrohlichsten Entwicklungen.

Was ist eigentlich eine Krise und welche Rolle kann Kultur bei deren Bewältigung spielen? Wie kann die Stadtteilkultur diese schwierige Situation nicht nur durchstehen, sondern handlungsfähig und wirkungsvoll bleiben? Wie hilft Zusammenhalt und Solidarität bei der Krisenbewältigung? Und wie kann die Stadtteilkultur angesichts dieser Herausforderungen die Gesundheit der Mitarbeitenden und die Widerstandsfähigkeit der Einrichtungen stärken?

Diesen Fragen geht der 23. Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur nach – und zwar am Donnerstag, 17. November im Bürgerhaus Wilhelmsburg und vom 22. bis 24. November online in einem Workshop-Programm.

Mehr zum Inhalt des Ratschlag finden Sie online: www.ratschlag-hh.de

Das Programm des 23. Hamburger Ratschlags Stadtteilkultur

TAGUNG am Donnerstag, 17. November 2022   

Im Bürgerhaus Wilhelmsburg im Großen Saal

12.00Ankommen und MOHLTIED (warmes Mittagessen)
13.00MOIN – Einführung & Begrüßung
durch die Moderation und Corinne Eichner, Geschäftsführerin von STADTKULTUR HAMBURG
13.15KEYNOTES
DR. LISA SUCKERT (Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung): Was Krisen auszeichnet und wie man ihnen mit positiven Zukunftsentwürfen begegnen kann
PROF. DR. JULIUS HEINICKE (Universität Hildesheim): Die Bedeutung von Kultur in der Krise
DR. CARSTEN BROSDA (Behörde für Kultur und Medien Hamburg): Die Hamburger Kultur in den Krisen
15.00TALK – mit den Keynotspeaker*innen und Publikum
15.30KLÖN-SNACK – Treffen und Austausch mit Kaffee und Kuchen
16.15POLITIK-TALK: Stadtteilkultur in den Krisen
17.15AUSKLANG mit Büfett und Getränken
19.00Ende der Tagung

ONLINE-PROGRAMM vom 22. bis 24. November 2022

Online via Zoom

Dienstag, 22. November 2022

09.45MOIN – Die SUPERKRAFT reaktivieren, mit Corinne Eichner (STADTKULTUR HAMBURG)
10.00 – 11.00Dr. Tobias Glück (Gesundheits- und Arbeitspsychologe): Führung in Krisen
11.30 – 12.30Christiane Mielke (Soziokultur Niedersachsen): Ist das noch Kultur oder schon Burnout?
19.00 – 20.00Ingrid Wagemann (Soziokultur Niedersachsen): Geschichtswerkstätten – Generationswechsel in einer schwierigen Zeit

Mittwoch, 23. November 2022

11.30 – 12.30Franziska Mohaupt (Bundesverband Soziokultur): Wie gelingt nachhaltiges Organisationshandeln?
14.00 – 15.00Mara Bauer und Lena Hansen (Green Events Hamburg): Nachhaltiges und energiesparendes Veranstalten für Einsteiger*innen
15.30 – 16.30Mareike Göbelshagen (Bürgerhaus Allermöhe) und Alexander Wilke (Horner Freiheit): Krisenfestigkeit durch faire Bezahlung

Donnerstag, 24. November 2022

10.00 – 11.00Katrin Mercker (Beraterin und Coach): Die eigene Resilienz stärken in Krisenzeiten

Das aktuelle ausführliche Programm finden Sie unter: www.ratschlag-hh.de/programm

Anmeldung gestartet

Bitte melden Sie sich bis zum 9. November 2022 online an. Die Anmeldung zur Tagung und zum Online-Workshop-Programm sind getrennt möglich, Sie können also auch nur an der Tagung oder nur am Online-Programm teilnehmen. Die Teilnahme am Ratschlag – offline und online – ist kostenlos.

Jetzt zum Ratschlag anmelden »

Über den Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur

Der Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur widmet sich aktuellen kulturellen und gesellschaftspolitischen Themen und präsentiert die Vielfalt und Praxis der Hamburger Stadtteil- und Soziokultur. Persönliche Kontakte zu Fachleuten aus Theorie und Praxis liefern Denkanstöße und Hintergrundinformationen für die praktische und kulturpolitische Arbeit.

Mehr zum Ratschlag »