Förderprogramm „IMPULS“ für Amateurmusik (bis 31.12.2022)

Mit dem Förderprogramm „IMPULS“ will die Bundesregierung für Kultur und Medien Amateurmusiker*innen bei der nachhaltigen Stärkung und erhöhten Sichtbarkeit für den zeitnahen Neustart unterstützen. Noch bis Ende des Jahres können Anträge gestellt werden.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien stellt mit dem Förderprogramm IMPULS rund 20 Millionen Euro für die Amateurmusik in ländlichen Räumen und weitere 7,5 Millionen Euro für Kreisverbände in ländlichen Räumen und Ensembles in strukturschwachen urbanen Räumen bereit. Die Förderung soll die Ensembles zur schnellen Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeit befähigen und Unterstützung in den Bereichen (Wieder-)Gewinnung von Mitgliedern und Digitalität leisten. Noch bis zum 31. Dezember 2022 können laufend Anträge eingereicht werden.

weiterlesen »

Auf: impuls.bundesmusikverband.de