Neue Kampagne der BKM: „Schenk doch Kultur“

Kurz vor der beginnenden Weihnachtszeit entwickeln die Behörde für Kultur und Medien und Hamburg Marketing GmbH die Kulturkampagne weiter. Der bereits bekannte Slogan „Gönn Dir Kultur“ wird passend zur Jahreszeit zu „Schenk doch Kultur“.

Jana Schiedek, Staatsrätin für Kultur und Medien, plakatiert zum Start der Kampagne, Foto: Behörde für Kultur und Medien

Hintergrund ist zum einen die sich jährlich wiederholende Frage nach den passenden Geschenken für Freunde und Familie. Zum anderen sollen aber vor allem die Hamburger Kulturinstitutionen mit der Kampagne unterstützt werden, indem die vielfältigen Angebote der einzelnen Häuser in den Vordergrund gerückt werden. Für die Kampagne zeichnet die Hamburger Kreativagentur Karl Anders verantwortlich. Der freundliche Hinweis für das passende Weihnachtsgeschenk wird ab Freitag, 25. November 2022, auf zahlreichen Plakatsäulen zu sehen sein.

Jana Schiedek, Staatsrätin für Kultur und Medien: „Es ist so einfach und doch müssen wir es uns nach fast drei Jahren Pandemie immer wieder ins Gedächtnis rufen: Gemeinsame Kulturerlebnisse mit Familie oder Freunden sind durch nichts zu ersetzen. Sie können uns inspirieren und irritieren, den Horizont erweitern, uns neue Perspektiven einnehmen lassen oder einfach ein, zwei Stunden ablenken von den Sorgen des Alltags. Die Kampagne mit dem Claim ‚Schenk doch Kultur‘ bringt genau das ins Bewusstsein und lädt dazu ein, mit Kulturgeschenken unterm Weihnachtsbaum eine Freude zu machen. Gleichzeitig unterstützen wir so Hamburgs Kulturszene, die in den letzten Jahren ihre ganz besondere Kreativität und Vitalität bewiesen hat.“

Quelle: Behörde für Kultur und Medien