Popmusik-Förderung „POP TO GO“ (bis 1.2.2023)

Das Förderprogramm POP TO GO möchte die Popularmusik in ihren Möglichkeiten erschließen und über den Unterhaltungswert hinaus für außerschulische kulturelle und interkulturelle Bildung nutzen.

Das Bundesprogramm „Kultur macht stark“ geht in die dritte Förderphase und damit auch „POP TO GO – unterwegs im Leben“ Vol. 3, ein Förderprogramm des Bundesverbands Popularmusik e.V. Innerhalb der Projekte von POP TO GO werden Kinder und Jugendliche auf moderne Weise und ihren möglichen Lebensgewohnheiten entsprechend eher leger abgeholt. Orientiert an dem empfundenen Status der Alltagskultur der Popularmusik setzt das Thema bei der ständigen Begleitung des Lebens durch diese Sparte an.

POP TO GO wählt diesen Zugang, um die „Ständige Begleiterin Popularmusik“ in ihren Möglichkeiten zu erschließen und über den Unterhaltungswert hinaus für außerschulische kulturelle und interkulturelle Bildung zu nutzen. Alle Formate können auch für ein inklusives Konzept genutzt werden. Frühester Projektbeginn ist der 1. April 2023. Nächster Antragsschluss ist der 1. Februar 2023.

weiterlesen »

Auf: www.poptogo.de

Scroll to Top