Förderung „POP TO GO – unterwegs im Leben“ (bis 1.6.2023)

Der Bundesverband für Popularmusik e.V. ist seit 2013 Partner im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und setzt in diesem Rahmen das Förderprogramm „POP TO GO – unterwegs im Leben“ um.

Gefördert werden Projekte die sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 18 Jahren richten, deren Chancen Musik zu machen durch eine soziale oder finanzielle familiäre Risikolage gering sind. Ziel ist es die Kinder und Jugendlichen zu ermutigen selbst kreativ zu werden und sich musikalisch auszuprobieren.

Umgesetzt werden die Projekte durch mindestens drei lokale Akteur*innen, die sich zu Bündnissen für Bildung zusammenschließen. Die Förder-Höchstgrenze liegt bei 60.000 Euro pro Bündnis pro Jahr. Die nächste Frist für die Antragseinreichung ist der 1. Juni 2023 für Projekte, die ab dem 1. August des laufenden Jahres starten.

weiterlesen »

Auf: www.poptogo.de

Scroll to Top