Das KIKU Kinderkulturhaus Lohbrügge sucht eine Team- und Projektassistenz (BFD)

Das KIKU Kinderkulturhaus Lohbrügge sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Freiwillige*n, die*der das Team für 20 bis 30 Stunden pro Woche und möglichst für ein Jahr unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

Über das KIKU:

Das Kinderkulturhaus Lohbrügge – kurz KIKU – ist ein Haus der Bildung für Kinder und Jugendliche, denen nicht schon alle Türen offen stehen. Besondere Schwerpunkte liegen auf den Bereichen kultureller Bildung, kreativer Sprachbildung und Leseförderung.

Ziel des KIKUs ist die Entkopplung von Bildungserfolg und sozialer Herkunft durch die Potenziale kultureller Bildung. Pro Jahr setzt das KIKU rund 80 kulturelle und sprachbildende Projekte in den Sparten Theater, Bildende Kunst, Musik, Tanz, Literatur, Medien etc. um und erreicht damit rund 1.200 Kinder – ein Großteil dieser Projekte wird in Kooperation mit Kita und Schule realisiert. Die Zusammenarbeit mit diesen Basisinstitutionen ist von zentraler Bedeutung, denn das KIKU möchte jedem Kind – unabhängig vom sozioökonomischen Status seiner Eltern – die Teilhabe an Bildungsprozessen ermöglichen. Gleichzeitig trägt das KIKU mit den Angeboten dazu bei, kulturelle und sprachliche Bildung systematisch und nachhaltig in Kita und Schule zu verankern.
Hier erfährst du mehr: www.kiku-hh.de

Das KIKU bietet dir:

  • Einblick in die kulturpädagogische Praxis und in die Kooperation mit Schulen und Kitas
  • Abwechslungsreiche Arbeitsformen (mal Bürotätigkeiten, mal Projektwochen mit ganzen Klassen, mal Kleingruppen in der Sprachförderung, mal Netzwerktreffen, jede Woche offene Kinder- und Jugendarbeit im Leseclub, Zielgruppe: Vorschule bis 4. Klasse)
  • Einarbeitung in verschiedene künstlerische Methoden (z.B. Kamishibai, mehrsprachiges Storytelling)
  • Viel eigenen Entscheidungsspielraum und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gute Stimmung im kleinen Team mit flacher Hierarchie und Zwergpudel Anuk
  • Wunderschöne Räumlichkeiten in einer alten Villa mit Garten
  • Kostenlose Teilnahme an interner Fortbildung „Sprachförderkraft mit künstlerischen Mitteln“ inkl. Zertifikat

Wie du das KIKU unterstützen kannst:

  • Unterstützung bei der Durchführung kreativer Sprachförderangeboten (in wöchentlichen Kleingruppen)
  • Vorbereitung und Begleitung von Projekten der kulturellen Bildung (z.B. Theater-Projektwochen)
  • Einbringen von kreativen Kompetenzen und Praktiken (z.B. Bastel-, Musik- oder Medienangebote (Entwicklung von Hörspielen oder Stop-Motion-Filmen))
  • Engagement für den KIKU-Leseclub, Arbeit mit Kindern und ehrenamtliche Betreuer*innen
  • Foto- und Videoaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitbetreuung der Social Media-Kanäle
  • Mithilfe bei Aktionen im Stadtteil: Stadtteilfeste, Kindertag etc.
  • Recherche zu verschiedenen Themen
  • Einpflegen von Übungen ins DaZLab (www.daz-lab.de)
  • Pflege der Medien im Leseclubbestand, Vorsortieren der Buchspenden

Das KIKU wünscht sich von dir:

  • Einen guten Zugang zu Kindern, einen wertschätzenden Umgang und ein aufrichtiges Interesse an ihrer Lebenswelt
  • Hohes Interesse an Kultur, Sprachen und Literatur
  • Freude an kreativer Arbeit
  • Teamfähigkeit
  • Eigenständiges Arbeiten, gute Selbstorganisation und eigene Ideen
  • Mehrsprachigkeit (z.B. Türkisch, Arabisch, Polnisch, Ukrainisch, Farsi etc.)
  • Medienkompetenz (z.B. Instagram, Canva, Photoshop oder Videoschnittprogramme)

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Woche engagieren möchtest – wenn du unter 27 Jahre alt bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 438 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 22 Wochenstunden, sind es 275 Euro), du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Über unsere Platzbörse kannst du dich jederzeit bewerben. Klicke einfach den Button ONLINE BEWERBEN. Nenne bitte diese konkrete Einsatzstelle und füge auch deinen Lebenslauf an – schreibe gern dazu, wenn du dich auch für andere Plätze bei uns interessierst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Online bewerben
Nach oben scrollen