Kulturladen und Stadtteilarchiv Hamm suchen Verstärkung für ihr Team (BFD)

Die Stadtteilinitiative Hamm, Verein für Kultur, Geschichte & mehr, sucht eine*n Freiwillige*n, die*der das Team mit mindestens 25 Wochenstunden unterstützen möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Wir stehen seit 1983 für kreative Stadtteilkultur und Geschichte in Hamburg-Hamm“

Über die Stadtteilinitiative Hamm e.V.:

Die Stadtteilinitiative Hamm e.V. gibt es seit 1983. Mit ihren vier Standbeinen: Kulturladen Hamm, Stadtteilarchiv Hamm, Bunkermuseum Hamburg und Kita Kinderschlupf ist sie ein fester Bestandteil der kulturellen Infrastruktur des Hamburger Stadtteils Hamm. Mit seiner täglichen Arbeit versucht der Verein das kulturelle Leben im Stadtteil zu bereichern und dafür Strömungen aus dem Stadtteil aufzunehmen und diese in neue Veranstaltungs- und Projektformate einzubringen. Dabei arbeitet die Stadtteilinitiative eng mit den Menschen und anderen Institutionen aus dem Stadtteil zusammen. Das Programm ist sehr vielfältig und umfasst u.a. Kurse, Veranstaltungen und geschichtliche Bildungsarbeit. Informiere dich auch hier: www.hh-hamm.de

Die Stadtteilinitiative Hamm e.V. bietet dir:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, motivierten und diversen Team
  • Einen zentralen und modernen Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Raum für eigene Ideen – und Unterstützung dabei
  • Einarbeitung in WordPress und Grafikprogramme
  • Einblick in die vielfältige Arbeit eines Stadtteilkulturzentrums (Kulturladen und Stadtteilarchiv Hamm und Bunkermuseum Hamburg)

Wie du die Stadtteilinitiative Hamm e.V. unterstützen kannst:

  • Hilfe bei Kulturveranstaltungen (Organisation, Unterstützung vor Ort, Betreuung von Künstler*innen, Auf- und Abbau)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Social Media, Erstellen und Verteilen von Flyern und Plakaten, Newsletter)
  • Organisation von unseren Märkten im Sommer (Bewerbung, Koordination und Durchführung)
  • Unterstützung der historisch-politischen Bildungsarbeit (Aktuelle Projektarbeit, Mithilfe im Stadtteilarchiv Hamm und Bunkermuseum Hamburg)

Die Stadtteilinitiative Hamm e.V. wünscht sich von dir:

  • „Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Menschen, unabhängig von Herkunft und Geschlecht, sexueller Orientierung oder zugeschriebener Behinderung“
  • Gesucht wird eine motivierte, und kommunikative Person, die Lust hat, die Kultur kennenzulernen und in einem Arbeitsfeld mit vielen unterschiedlichen Menschen zu arbeiten.
  • Grundkenntnisse von gängigen EDV-Programmen
  • Eine kreative Person, die lösungsorientiert an Aufgaben herangeht

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 Stunden die Woche engagieren möchtest – wenn du unter 27 Jahre alt bist, engagierst du dich in der Regel in Vollzeit.

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu 438 Euro monatlich (bei Teilzeit, z.B. 22 Wochenstunden, sind es 275 Euro), du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen. Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Über unsere Platzbörse kannst du dich jederzeit bewerben. Klicke einfach den Button ONLINE BEWERBEN. Nenne bitte diese konkrete Einsatzstelle und füge auch deinen Lebenslauf an – schreibe gern dazu, wenn du dich auch für andere Plätze bei uns interessierst. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Online bewerben
Nach oben scrollen