Förderpreis „The Power of the Arts” für soziale und kulturelle Gleichberechtigung (bis 14.6.2024)

„The Power of the Arts“ ist eine Initiative der Philip Morris GmbH und zeichnet seit 2017 jährlich Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt 200.000 Euro aus, die sich mittels der Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung einsetzen und Barrieren abbauen, um die Verständigung aller Menschen zu fördern.

Bild: Philip Morris GmbH

Mit der Fördersumme unterstützt „The Power of the Arts“ berufliche und gesellschaftliche Teilhabe sowie Bildungsmöglichkeiten und stärkt wirtschaftliche Chancen in Deutschland. Angesprochen sind Projekte und Initiativen aus den Sparten Musik, Theater, Kunst, Tanz, Literatur, Architektur, Film und angewandte Künste.

Die Bewerbung ist bis zum 14. Juni 2024 online möglich.

Weiterlesen

Auf: www.thepowerofthearts.de

Nach oben scrollen