Musikstadtfonds 2025 für die freie Hamburger Musikszene (bis 15.6.2024)

Mithilfe des Musikstadtfonds soll frei arbeitenden Klangkörpern, Musikschaffenden, Gruppen und Ensembles die Möglichkeit geboten werden, ihre Werke zu erarbeiten und der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Der Musikstadtfonds fördert jährlich Projekte, die im Folgejahr durchgeführt werden, wie zum Beispiel Konzerte, Konzertreihen und kleine Festivals. In begründeten Ausnahmen und besonderer Exzellenz ist auch eine Förderung bis zu drei Jahren möglich. Jede*r Antragsteller*in darf in einem Förderzeitraum nur einen Antrag für ein Projekt einreichen.

Senat und Bürgerschaft stellen im Zusammenhang mit der Finanzierung des Spielbetriebs der Elbphilharmonie jährlich zusätzliche Mittel in Höhe von 600.000 Euro pro Jahr bereit.

Anträge für das Jahr 2025 können bis zum 15. Juni 2024 online oder analog gestellt werden.

Weiterlesen

Auf: www.hamburg.de

Nach oben scrollen