Call for Papers: 9. Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung „AUFTRAG KUNST. Die politische Dimension der Kulturellen Bildung“ (bis 1.5.2018)

Im Diskurs um die Kulturelle Bildung und den ihr zugeschriebenen Wirkungen, taucht immer wieder das Motiv der gesellschaftlichen Teilhabe als politische Dimension Kultureller Bildung auf. Insbesondere im Hinblick auf gesellschaftlich virulente Themen wie Migration, Globalisierung und Inklusion fühlt sich die Kulturelle Bildung herausgefordert und in unterschiedlicher Weise angesprochen.

Gewinnerin altonale Plakatwettbewerb

Wie auch schon in den vergangenen sechs Jahren wurde auch für die altonale20 ein Plakatwettbewerb ausgeschrieben. Gesucht wurde ein Plakat das inspiriert, neugierig macht und für ungewöhnliche Ideen und queres Denken steht. Das diesjährige Leitthema „Grenzen“ soll sich dabei im Entwurf deutlich wiederfinden.

Sanierung Halle Goldbekhaus

Noch kommt kein Bagger und verwandelt den Goldbekhof in eine Baustelle, aber die erste konkretere Planung nimmt Gestalt an. Im März hat die Projektgruppe mit der Arbeit begonnen und entwickelt ein Konzept, wie der Umbau angegangen wird.

STAMP-Festival-Konferenz am 2. Juni 2018

Vom 1. bis 3. Juni 2018 findet in Hamburg-Altona zum achten Mal das STAMP Festival statt. In diesem Rahmen lädt das STAMP Festival in Kooperation mit der Initiative Neuer Zirkus/Neuer Zirkus Hamburg interessierte Hamburger*innen zur Konferenz am Samstag, den 2. Juni 2018 in den Galionsfigurensaal des Altonaer Museums ein.

Hamburger Stadtteilkulturpreis 2018: Kultur vor Ort – Preiswürdig!

Am 24. April 2018 wird in der Halle 424 im Oberhafen zum fünfzehnten Mal der HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS verliehen. Mit dem Preis werden wegweisende Projekte und Programme der Lokalen Kultur in Hamburg gewürdigt. Dieses Jahr wird die Veranstaltungsreihe „37FÜNF° – Heimat – Flucht – Zusammenleben“ des Stadtteilkulturzentrums Eidelstedter Bürgerhaus mit dem größten Preis der Stadtteilkultur ausgezeichnet.

12. Dulsberger MaiRauschen am 5. Mai 2018

Die Autorinnen Tanja Fürstenberg und Britta Tensfeld-Pauls präsentieren in Kooperation mit dem Stadtteilbüro Dulsberg am Samstag, 5. Mai 2018 um 20 Uhr das 12. Dulsberger MaiRauschen im Kulturhof Dulsberg. Die Lesung mit Livemusik steht unter dem Motto „Ich glaub, mein Holzbein juckt!“: Dieses Mal drehen sich die Geschichten um Seeräuber, Piraten, Freibeuter, stürmische Meere, Seemannsgarn …

12. Dulsberger MaiRauschen am 5. Mai 2018 Weiterlesen »

John Neumeier bis 2023 Intendant des Hamburg Balletts

Der Aufsichtsrat der Hamburgischen Staatsoper hat mit Zustimmung der zuständigen Kommission des Senates den 2019 auslaufenden Vertrag mit Prof. John Neumeier als Ballettintendant und Chefchoreograf des Hamburg Ballett bis 2023 verlängert. Hamburgs Ehrenbürger ist seit 1973 Ballettdirektor und Chefchoreograf des Hamburg Ballett und seit 1996 auch als Ballettintendant an der Staatsoper in Hamburg tätig. Mit …

John Neumeier bis 2023 Intendant des Hamburg Balletts Weiterlesen »

Fortbildungen im April 2018 von STADTKULTUR HAMBURG

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung und für Mitgliedseinrichtungen monatlich Fortbildungen in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an.

Projektzuschüsse für Privattheater für die Spielzeit 2018/2019

Eine unabhängige Jury hat für die Spielzeit 2018/2019 vorgeschlagen, den Projektzuschuss für Privattheater der Behörde für Kultur und Medien in Höhe von insgesamt 240.000 Euro auf neun Produktionen zu verteilen. Die Projektförderung ergänzt die institutionelle Förderung der Privattheater.