Kulturinsel Bramfeld: Försterhaus ist neuer Kulturort mitten im Quartier

Das Projekt „Kulturinsel Bramfeld“ wird seit vielen Jahren vorangetrieben und von Helfer*innen mit großem Engagement unterstützt. Schon seit 40 Jahren hat das Bramfelder Stadtteilkulturzentrum Brakula (Bramfelder Kulturladen e.V.) seinen festen Platz im historischen Ortskern. Gemeinsam mit dem etwa 1890 erbauten Försterhaus wird es künftig noch mehr Raum für die Kultur- und Bildungsarbeit im Stadtteil geben. …

Kulturinsel Bramfeld: Försterhaus ist neuer Kulturort mitten im Quartier Weiterlesen »

Fachkonferenz: „Inklusion bereichert“ am 28. September 2022 in Leipzig

Wie lässt sich in der künstlerischen Praxis ein tiefergreifendes Bewusstsein für gleichberechtigte Situationen schaffen, um Sprachlosigkeit zu überwinden, eigene Ausdrucks- und Bewegungssprachen zu erforschen und um sich selber in Beziehung zum Gegenüber und zur ganzen Gruppe zu erleben? Inklusive Settings bereichern nicht zuletzt das Repertoire um weitere künstlerische Ausdrucksformen wie Rollstuhltanz, Gebärdenchor und vieles mehr.

Kulturrat: Kostenexplosionen gefährden Kultureinrichtungen

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, begrüßt, dass auf Einladung von Kulturstaatsministerin Claudia Roth ein Gespräch mit den Kulturminister*innen der Länder zu den Auswirkungen der Energiekrise auf den Kulturbereich stattgefunden hat. Der Deutsche Kulturrat begrüßt das klare Statement aller Beteiligten in der Pressemitteilung, dass Kultureinrichtungen ihren Betrieb fortsetzen sollen und in der Energiekrise nicht …

Kulturrat: Kostenexplosionen gefährden Kultureinrichtungen Weiterlesen »