Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

BKJ-Publikation: Zukunftsgestalter*innen

Die Arbeitshilfe „Zukunftsgestalter*innen – Mit Kunst und Kultur für die Gesellschaft aktiv“ der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung bietet Anregungen für Praktiker*innen, ihre Arbeit bezüglich der Zukunftsthemen Diversität, Demokratie, Digitalität und Nachhaltigkeit zu reflektieren und durch fachliche Impulse zu bereichern.

BKJ: Beratungen zur Kulturellen Bildung im Ganztag

Welche konkreten Forderungen in der Umsetzung des Gesetzes zur ganztägigen Förderung von Kindern im Grundschulalter aus Sicht der Kulturellen Bildung zu beachten sind, diskutierten die Geschäftsführungen der Landesdachorganisationen der Kulturellen Bildung in Trier.

Das neue „kubi – Magazin für Kulturelle Bildung“ widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit

Wo die Ziele der UN Agenda 2030 einen globalen entwicklungspolitischen Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung setzen, finden Kinder und Jugendliche mittels der Künste ganz eigene Wege, um sich für eine nachhaltigere Zukunft zu engagieren. Doch wie kann das Zusammenspiel von Kultureller Bildung und Nachhaltigkeit konkret aussehen? Das kubi – Magazin für Kulturelle Bildung der BKJ …

Das neue „kubi – Magazin für Kulturelle Bildung“ widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit Weiterlesen »

Ausschreibung für Modellvorhaben im Rahmen des Projekts „KulturKarte“ (bis 12.2.2022)

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) unterstützt in 2022 Kommunen, kommunale Einrichtungen oder gemeinnützige (freie) Träger mit je bis zu 10.000 Euro bei Modellvorhaben, die Zugänge zu Kultur für und mit jungen Menschen öffnen und erproben. Frist für die Einreichung der Modellvorhaben ist der 12. Februar 2022.

Online-Vortrag „Urheberrecht“ am 3. Februar 2022

Digitalität ist nicht nur eine fachliche und strukturelle Herausforderung für die Träger Kultureller Bildung, sondern auch eine politische Gestaltungsaufgabe. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) lädt haupt- und ehrenamtliche Vertreter*innen aus den Verbänden der Kulturellen Bildung und Jugendarbeit zu einer Veranstaltungsreihe – zu digitalen Kaffeerunden – ein, um dieses Schnittfeld von Praxis und politischen …

Online-Vortrag „Urheberrecht“ am 3. Februar 2022 Weiterlesen »

Denkwerkstatt „KulturKarte? Gemeinsam Zugänge für junge Menschen öffnen“ am 3. Dezember 2021

Günstige oder kostenfreie Tickets für Kunst und Kultur sowie den Nahverkehr, also einen besseren Zugang zu Kunst und Kultur − dies wünschen sich die 2.600 Jugendlichen, die für den Projektvorschlag „Die Culture Card – Dein Pass für jeden Anlass“ beim Hackathon zum Jugend-Budget 2021 der Bundesregierung gestimmt haben. Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) …

Denkwerkstatt „KulturKarte? Gemeinsam Zugänge für junge Menschen öffnen“ am 3. Dezember 2021 Weiterlesen »

20 Jahre Freiwilligendienste Kultur und Bildung

Die Freiwilligendienste Kultur und Bildung haben 32.773 vor allem junge Menschen seit 2001 dabei unterstützt, sich gesellschaftlich zu engagieren. So ermöglichen sie nicht nur anderen kulturelle und soziale Teilhabe, sondern stärken damit auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt und tragen zu einer inklusiven Gesellschaft bei. STADTKULTUR HAMBURG bietet seit 2012 im Rahmen dieser Freiwilligendienste den Bundesfreiwilligendienst Kultur …

20 Jahre Freiwilligendienste Kultur und Bildung Weiterlesen »

BKJ: Forderungen der Kulturellen Bildung an die Bundespolitik

Anlässlich der Bundestagswahl 2021 stellen die Fachorganisationen Kultureller Bildung Forderungen an die Kinder- und Jugendpolitik, an die Bildungspolitik und an die Kulturpolitik des Bundes sowie an die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik. Das Ziel: eine Zukunftsallianz Jugend.

Dritte Runde: „Kultur macht stark“ wird fortgesetzt

Das Erfolgsprogramm „Kultur macht stark“ wird weitere fünf Jahre fortgesetzt. Für die BKJ, ihre Mitglieder, Akteure der Kulturellen Bildung und junge Menschen eine ausgezeichnete Nachricht, welche die richtigen Signale für kulturelle Bildungschancen und Teilhabe sendet.