Geflüchtete

Fachkonferenz der Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG zum Thema „Kulturarbeit mit Geflüchteten in der Stadtteilkultur“ am 13. Januar 2015

Am 13. Januar 2016 findet von 9:30 bis 13:00 Uhr die Fachkonferenz „Kulturarbeit mit Geflüchteten in der Stadtteilkultur“ für Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG in der Zentralbibliothek der Bücherhallen (Hühnerposten 1) statt. Zur Fachkonferenz sind Geschäftsführer, Veranstalter und Aktive, die in dem Bereich tätig sind oder sein wollen, willkommen. Inhalt der Konferenz wird ein Austausch zu den …

Fachkonferenz der Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG zum Thema „Kulturarbeit mit Geflüchteten in der Stadtteilkultur“ am 13. Januar 2015 Weiterlesen »

Flüchtlingskrise: Förderung der Kulturarbeit nach dem Bundesvertriebenengesetzes als Vorbild

Morgen wird im Deutschen Bundestag der „Bericht der Bundesregierung über die Maßnahmen zur Förderung der Kulturarbeit gemäß § 96 des Bundesvertriebenengesetzes in den Jahren 2013 und 2014“ debattiert. Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, nimmt diese Aussprache zum Anlass, noch einmal auf die kulturellen Herausforderungen der aktuellen Fluchtbewegunghinzuweisen und fordert die Bundesregierung auf, ein …

Flüchtlingskrise: Förderung der Kulturarbeit nach dem Bundesvertriebenengesetzes als Vorbild Weiterlesen »

Vereinsrecht: Beitragsfreie Aufnahme von Flüchtlingen in gemeinnützigen Vereinen

Die beitragsfreie Aufnahme von Flüchtlingen in gemeinnützigen Vereinen führt nicht dazu, dass die Gemeinnützigkeit der Vereine gefährdet wird. Das haben die Finanzminister der Länder in ihrer regulären Konferenz in Berlin einstimmig festgestellt. Der Bund hat eine zügige Prüfung und – soweit überhaupt nötig – Klarstellung zugesagt. Durch ein Schreiben des Bundesfinanzministeriums war zwischenzeitlich Irritation entstanden, …

Vereinsrecht: Beitragsfreie Aufnahme von Flüchtlingen in gemeinnützigen Vereinen Weiterlesen »

BKJ: Bundesfreiwilligendienst für geflüchtete Menschen

125 zusätzliche Plätze im Bundesfreiwilligendienst will der Trägerverbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) in 2016 aufbauen. Das ist eine Herausforderung, der sich die Träger mit großer Motivation stellen, vorrangig um geflüchteten Menschen über den Einsatz als Freiwillige Zugang zu Gesellschaft und Teilhabe zu ermöglichen. Die neuen Freiwilligen sollen in …

BKJ: Bundesfreiwilligendienst für geflüchtete Menschen Weiterlesen »

Freizeithaus Kirchdorf Süd: Neue Stadtteilkarte für Geflüchtete

Das Freizeithaus Kirchdorf Süd hat eine Stadtteilkarte von Wilhelmsburg für Geflüchtete entwickelt. Die Karte soll Geflüchteten helfen, sich besser in Wilhelmsburg zurechtzufinden. Die Karte ist zweisprachig in deutsch und englisch verfasst. Neben Einkaufsmöglichkeiten und öffentlichen Einrichtungen sind Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene markiert. Interessierte Einrichtungen können die grundlegenden Daten der Karte beim Freizeithaus Kirchdorf …

Freizeithaus Kirchdorf Süd: Neue Stadtteilkarte für Geflüchtete Weiterlesen »

stadtkultur magazin Nr. 33: Kultur am Rande

Kleine Einrichtungen am Stadtrand, Kulturarbeit am Rande der Existenz, die stadtteilkulturelle Arbeit mit Gruppen am Rande der Gesellschaft und Kultur jenseits des Mainstreams – einmal am Rand von Hamburg entlang. Das sind die Themen der Dezemberausgabe des stadtkultur magazins. Im ersten Teil sollen kleinere Einrichtungen am Stadtrand und ihre Arbeit in den Mittelpunkt gestellt werden, …

stadtkultur magazin Nr. 33: Kultur am Rande Weiterlesen »

Gemeinsam gesellschaftliche Veränderungen gestalten mit den Mitteln der Kultur: STADTKULTUR HAMBURG veröffentlicht Positionspapier

Wir leben in einer Zeit großer Umwälzungen, die unsere Gesellschaft vor enorme Herausforderungen stellen und die unser Leben dauerhaft verändern. Zu uns kommen viele Menschen, die vor Gewalt, Krisen und schlechtesten Lebensbedingungen fliehen. Sie haben extreme Risiken und Strapazen auf sich genommen. Sie suchen Schutz, wollen etwas Neues aufbauen – und Teil der Gesellschaft werden, …

Gemeinsam gesellschaftliche Veränderungen gestalten mit den Mitteln der Kultur: STADTKULTUR HAMBURG veröffentlicht Positionspapier Weiterlesen »

Vereinsrecht: Vereinsarbeit mit Geflüchteten

Einer gemeinnützigen Körperschaft ist es grundsätzlich nicht erlaubt, Mittel (Sachmittel oder Geldmittel) für steuerbegünstigte Zwecke zu verwenden, die sie nicht nach ihrer Satzung fördert. Die Unterstützung und Arbeit mit Geflüchteten ist somit gemeinnützigkeitsrechtlich nur möglich, wenn als steuerbegünstigter Zweck „Mildtätigkeit“ nach § 53 AO oder aber die „Förderung der Hilfe für Flüchtlinge“ nach § 52 …

Vereinsrecht: Vereinsarbeit mit Geflüchteten Weiterlesen »

Farbe bekennen für eine Willkommenskultur

Es steht für das breite Band des Willkommens: das Armband mit dem Schriftzug „Willkommen“ oder „Refugees welcome“. Damit möchten die Wohlfahrtsverbände in einer gemeinsamen Aktion alle Flüchtlinge in Deutschland willkommen heißen. Wer das Willkommensband trägt, sagt nicht nur JA zu einem offenen und menschlichen Deutschland, in dem politisch oder religiös Verfolgte Schutz erhalten, sondern auch …

Farbe bekennen für eine Willkommenskultur Weiterlesen »

Verbände starten ein „breites Band des Willkommens“ für Flüchtlinge

Die Diakonie Deutschland, der Deutsche Olympische Sportbund, das Deutsche Rote Kreuz, der Paritätische Wohlfahrtsverband, die Arbeiterwohlfahrt sowie die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden starten am 16. Oktober 2015 ein „breites Band des Willkommens“ für Flüchtlinge. Sie wollen damit das breite zivilgesellschaftliche Engagement für Flüchtlinge unterstützen. Stoff-Armbänder in den jeweiligen Verbandsfarben mit der Aufschrift „Willkommen“ oder „Refugees welcome“‘ …

Verbände starten ein „breites Band des Willkommens“ für Flüchtlinge Weiterlesen »

Kulturpolitischen Gesellschaft: Kultur schafft Willkommensräume

Die Verschärfung der Krisen in vielen Regionen der Welt, insbesondere im Nahen und Mittleren Osten, in Afrika und auch in Teilen Osteuropas hat zu einer globalen Flüchtlingsbewegung geführt, die Europa und besonders Deutschland vor eine große Herausforderung stellen. Bis zu 1 Million Flüchtlinge werden in diesem Jahr in unserem Land Asyl suchen, rund ein Drittel …

Kulturpolitischen Gesellschaft: Kultur schafft Willkommensräume Weiterlesen »

stadtkultur magazin Nr. 32: Willkommenskultur – Kulturarbeit mit Flüchtlingen

STADTKULTUR HAMBURG wollte von seinen Mitgliedern wissen, wie vielfältig und zahlreich die Angebote zur kulturellen Arbeit mit Flüchtlingen sind, und hat im Sommer im Verband eine Umfrage zu aktuellen Kulturangeboten für Flüchtlinge durchgeführt. Einen Ausschnitt aus diesem facettenreichen Programm stellt der Dachverband nun in seiner aktuellen Ausgabe des stadtkultur magazins vor. Es sind neue Bewohner …

stadtkultur magazin Nr. 32: Willkommenskultur – Kulturarbeit mit Flüchtlingen Weiterlesen »

Studie: Forscher entlarven Flüchtlingsdebatte als aufgeregte Defensivdiskussion

Aus Sicht von Forschern ist die aktuelle Einwanderungsdebatte kontraproduktiv. Sie sei geprägt von Ängsten. Die positiven Seiten von Migration hingegen würden kaum berücksichtigt. Das sind Erkenntnisse aus einer aktuellen Migrationsstudie. Mehr: www.migazin.de/2015/07/21/studie-forscher-entlaven-fluechtlingsdebatte-als-aufgeregte-defensivdiskussion/