HausDrei

Generationswechsel #4: HausDrei empfiehlt Begleitung beim Übergang

Das stadtkultur magazin fragt in seiner aktuellen Ausgabe verschiedene Stadtteilkultur-Einrichtungen: Wie lief er, der Generationswechsel? Im HausDrei fand die Übergabe Anfang 2021 statt. Otto Clemens und Christine Laufert erzählen im Interview von ihrem individuellen Umgang mit dem Wechsel und haben Ideen, die auch anderen dabei helfen können.

Sommer im Hof: Buntes Programm im HausDrei mit krönendem Abschlussfest am 3. September 2022

Noch bis zum 3. September 2022 ist der Außenbereich des HausDrei lebendiger Treffpunkt für alle Menschen aus dem Viertel und darüber hinaus: Von Open Air Kino, Kulturfutter, Konzerten, Spielen im Park, bis zu Kreativworkshops, Kräuterspaziergängen und Theater, findet ein diverses Programm statt. Den krönenden Abschluss bildet das „Haus- und Hoffest“ am 3. September.

Das HausDrei in Altona-Altstadt feiert Jubiläum

Vierzig Jahre sind eine lange Zeit, in der sich vieles verändert hat. Doch eine Sache hat in Altona-Altstadt seit 1982 Bestand: Das HausDrei, mit der Lust zu spielen, Dinge auszuprobieren und sich neu zu erfinden. Das Jubiläumsjahr steht unter dem Motto „40 Jahre Spiel:Ort“ und wird im Zeitraum vom 5. Mai bis 3. September 2022 …

Das HausDrei in Altona-Altstadt feiert Jubiläum Weiterlesen »

Filmabend im HausDrei mit „Beasts of the Southern Wild“

Gemeinsam einen interessanten Film schauen, ein Glas Wein oder Wasser dazu genießen – und dann den Filmabend in geselliger Runde ausklingen lassen. Einmal im Monat zeigt das HausDrei Filme, die zum Nachdenken anregen, neue Welten aufmachen und unterhalten. Am Donnerstag, den 17. Februar 2022 steht „Beasts of the Southern Wild“, ein fulminanter Film, irgendwo zwischen …

Filmabend im HausDrei mit „Beasts of the Southern Wild“ Weiterlesen »

Spendenprojekt für „Aufschlag HausDrei nach Rimini“

Im Rahmen der Nachbarschaftsarbeit trifft sich im HausDrei wöchentlich eine Gruppe von Senior*innen aus dem Stadtteil, um gemeinsam in lockerer Atmosphäre Tischtennis zu spielen. Das offene Training „Aufschlag HausDrei“ bringt ältere Menschen zusammen und stärkt die Gemeinschaft und den Zusammenhalt im Quartier.

Start für ReAct Altona-Altstadt

Das HausDrei und Menschen aus Altona-Altstadt haben im Projekt ReAct Altona-Altstadt zusammen einen interaktiven Rundgang erarbeitet, der vom Wandel im Stadtteil erzählt, Perspektiven wechselt und überrascht. Beim STAMP-Festival am 18. und 19. September 2021 wird dieser nun aufgeführt.

ReAct Altona-Alstadt: HausDrei plant interaktiven Stadtteilrundgang

Für das Projekt ReAct Altona-Altstadt lädt das HausDrei alle, die sich mit Stadtteil verbunden fühlen, dazu ein, ihre besonderen Orte zu teilen. Diese bilden die Stationen eines interaktiven und partizipativen Stadtteilrundgangs, der von den Menschen aus dem Stadtteil gemeinsam mit dem HausDrei erarbeitet und konzipiert wird.

SOMMER DER KULTUR: „Sommer im Hof” in Altona-Altstadt

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur? Das stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen nach ihren Plänen für den Sommer gefragt. In der Zeit vom 18. Juni bis 4. September 2021 findet auf dem Außengelände des HausDrei in Altona-Altstadt wieder ein tolles Kultur- und Freizeitprogramm statt – alles draußen und ohne Eintritt.

HausDrei ruft zur Fenster-Demo am 8. Mai auf

Wissen Sie, warum der 8. Mai in vielen europäischen Ländern gefeiert wird? Der 8. Mai 1945 markierte das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa und die Befreiung vom Nationalsozialismus. In Deutschland bekommt dieser aber viel zu wenig Aufmerksamkeit. Mit einer Fenster-Demo will das HausDrei den Gedenktag deshalb im kollektiven Bewusstsein verankern. 

BFD im HausDrei: Interview mit Tina Burova und Kristina Timmermann

Tina Burova macht ihren BFD im HausDrei und arbeitet gemeinsam mit ihrer Kollegin Kristina Timmermann daran, die Nachbarschaft zusammenzubringen – was gerade in Zeiten von Corona wichtig ist, wie die Beiden finden. Dieses Interview bildet den Auftakt für die neue Artikel-Reihe des Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung im stadtkultur magazin.