Am 3. November 2016 wird um 20 Uhr in der Freien Akademie der Künste (Klosterwall 23) die siebte Auflage des Hamburger Gitarrenfestivals eröffnet. In diesem Jahr ist es Hamburgs virtuosen Nachwuchsgitarristen vorbehalten, die ersten Töne des beliebten Musikfestivals erklingen zu lassen. Zum Auftakt des 7. Hamburger Gitarrenfestivals präsentiert das JugendGitarrenOrchester-Hamburg seine neue CD „Dedicated – JGOH and Friends“. Pünktlich zum Auftakt des Festivals feiert das junge Ensemble zudem sein mittlerweile zehnjähriges Bestehen.

Das Konzertprogramm und die neue CD werden fast ausschließlich Kompositionen enthalten, die von Komponisten aus aller Welt speziell für das Orchester komponiert wurden. Hieran beteiligten sich international anerkannte Musiker wie Andrew York (USA), Máximo Diego Pujol (ARG), Don Ross (CAN), Richard Charlton (AUS), Andres Villamil (COL), Dieter Kreidler (GR), Martin Staeffler (GER) und Mirco Oldigs (GER). Am 09. Mai 2015 teilte sich das junge Ensemble zudem die Bühne mit dem weltberühmten Los Angeles Guitar Quartet um das Werk „Shiki“ des japanischen Komponisten Shingo Fujii aufzuführen und für einen Livemitschnitt des Senders NDR Kultur aufzunehmen. Auch dieser Mitschnitt wird – mit freundlicher Genehmigung von NDR Kultur und Studio Hamburg – Bestandteil der neuen CD sein.

Am 13. Mai diesen Jahres stellten die jungen Musiker ihr neues Programm erstmals konzertant der Öffentlichkeit vor und stießen auf eine begeisterte Resonanz bei Presse und Publikum. So schrieb die Zevener Zeitung: „Hochkonzentriert, professionell und dennoch voller Gefühl schlagen sie ihre Saiten an, bringen die eindringlichen Werke von Máximo Diego Pujol, Andrew York, Richard Charlton, Dieter Kreidler oder Andrés Villamil mit beeindruckender Präzision, Harmonie und Leidenschaft zu Gehör …. Es war ein großartiger Auftakt für die diesjährige Gitarrenwoche, und das Orchester fügte sich nahtlos in die Reihe der großen Namen, die bereits in Zeven aufgetreten sind.“

Allein sechs Komponisten werden bei der CD-Präsentation persönlich vor Ort sein und teilweise ihre Werke mit dem Orchester gemeinsam aufführen. Prof. Dieter Kreidler wird als Moderator durch das Programm führen.