Kultursommer Hamburg 2021 – supported by STADTKULTUR

Die Behörde für Kultur und Medien hat 2021 für Hamburg den Kultursommer ausgerufen. Und STADTKULTUR HAMBURG hat die Abwicklung des Förderprogramms übernommen, das Kultureinrichtungen und Künstler*innen beim Neustart nach dem Corona-Lockdown unterstützt und in der ganzen Stadt die Vielfalt und Lebendigkeit der Kultur sichtbar macht.

Über den Kultursommer Hamburg

© Hamburg Marketing GmbH

Vom 15. Juli bis 16. August 2021 veranstalten über 100 Kulturveranstalter*innen mit über 1400 Veranstaltungen unter dem Motto „PLAY OUT LOUD“ ein vielfältiges Programm in der ganzen Stadt – gefördert durch die Behörde für Kultur und Medien. In 39 Stadtteilen, die sich über alle sieben Hamburger Bezirke verteilen, bringt der Hamburger Kultursommer vier Wochen voller Kultur sämtlicher Sparten: Musik, Kunst, Film, Literatur, Theater sowie Kinder- und Jugendkultur und vieles. Den Hamburger*innen wird auf diese Weise ein breit gefächertes Angebot von Live-Kultur geboten, das dazu einlädt, auch unter Corona-Bedingungen Kultur wieder gemeinsam zu erleben. Gleichzeitig erhalten Künstler*innen und Veranstalter*innen eine Perspektive.

Mehr zum Kultursommer Hamburg und den Veranstaltungen erfahren Sie auf der offiziellen Webseite unter: www.hamburg.de/kultursommer/

Kultursommer supported by STADTKULTUR

Die Behörde für Kultur und Medien hat den Kultursommer initiiert und den ersten Teil des Verfahrens – die Ausschreibung der Förderung und die Beteiligung einer unabhängigen Jury – organisiert. Die Fortführung des Zuwendungsverfahrens wurde von STADTKULTUR HAMBURG übernommen. Das Kultursommer-Team von STADTKULTUR klärt mit Veranstaltenden, die eine Zusage für den Hamburger Kultursommers erhalten haben, das weitere Verfahren.

Corinne Eichner

„Wir sehen einem Sommer entgegen, in dem die Kultur nach dieser langen Phase der unfreiwilligen Lethargie geradezu eine Explosion der Kreativität und Lebensfreude in die Stadt bringt. Endlich können Künstler*innen wieder in direkten Kontakt zu ihrem Publikum treten und endlich kann das Publikum Kunst und Kultur wieder live und dreidimensional erleben. Wir freuen uns sehr, Künstler*innen und Veranstalter*innen dabei unterstützen zu können, die Kultur zurück in die Hamburger Quartiere, auf die Straßen, in die Parks und auf die Plätze zu bringen.“

Corinne Eichner, Geschäftsführerin von STADTKULTUR HAMBURG

Ihr Kontakt bei Fragen

Wenn Sie als Veranstaltende*r des Kultursommers Fragen zum Zuwendungsverfahren oder der Abrechnung haben, können Sie sich an unser Kultursommer-Team wenden:

Kultursommer-Team von STADTKULTUR HAMBURG