Der Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur widmet sich aktuellen kulturellen und gesellschaftspolitischen Themen und präsentiert die Vielfalt und Praxis der Hamburger Stadtteil- und Soziokultur. Persönliche Kontakte zu Fachleuten aus Theorie und Praxis liefern Denkanstöße und Hintergrundinformationen für die praktische und kulturpolitische Arbeit.

20. Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur
„Wo sind unsere Grenzen der Toleranz?“ am 8. November 2019 in Eidelstedt

Einrichtung und Initiativen der Stadtteilkultur stehen für eine große gesellschaftliche Offenheit. Immer wieder aber stellen die Handelnden fest, dass von verschiedenen Seiten versucht wird, diese Offenheit auszunutzen. Der Druck auf die Stadtteilkultur und auf die Kultur insgesamt nimmt in den letzten Jahren immer mehr zu. Darauf reagiert der 20. Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur.

www.ratschlag-hh.de

Seit 2018 ist STADTKULTUR HAMBURG für die Durchführung des Ratschlags Stadtteilkultur verantwortlich und entwickelt die bundesweit ausgerichtete Konferenz weiter. Die Inhalte des Ratschlages werden gemeinsam mit dem Landesrat für Stadtteilkultur der Behörde für Kultur und Medien entwickelt. Der Ratschlag wurde vom Landesrat im Jahre 2000 ins Leben gerufen und findet seitdem alljährlich an verschiedenen Orten der Kultur und Bildung in Hamburg statt.

Der Hamburger Ratschlag Stadtteilkultur wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

www.ratschlag-hh.de

Fachinformationen zum Ratschlag

Über den Ratschlag auf dem Laufenden bleiben – mit den Sofort-Infos

Wenn Sie über die Ergebnisse und den nächsten Ratschlag informiert werden möchten, abonnieren Sie einfach unser SOFORT-INFO zum Ratschlag. Wir halten Sie per E-Mail auf dem Laufenden. Alternativ können Sie auch die täglichen oder wöchentlichen Fachinfo-Updates abonnieren, um sich über alle Fachinfos von STADTKULTUR informieren zu lassen.

Nur Ihre E-Mail-Adresse ist ein *Pflichtfeld. Die Nennung Ihres Namens und Nachnamens ist freiwillig. Wir würden diese gerne verwenden, um Sie im Newsletter persönlich anzusprechen.

Die Bedingungen lesen: Datenschutzerklärung zum Newsletter

Hinweis: Sie bekommen gleich eine E-Mail an die oben angegebene E-Mail-Adresse zugesendet, in der Sie dieses Abonnement bitte bestätigen.

STADTKULTUR HAMBURG