Die Facharbeitskreise

STADTKULTUR HAMBURG bietet Facharbeitskreise an, in denen sich die Mitglieder über Fachthemen austauschen und vernetzen können.

Mitglieder können sich bei Interesse im STADTKULTUR-Büro melden und nach den Kontaktdaten der Ansprechpersonen und den nächsten Sitzungsterminen erkundigen.

Geschäftsführer*innen-Treff

In diesem Arbeitskreis treffen sich die Geschäftsführer*innen der Mitgliedseinrichtungen, diskutieren und beraten über aktuelle relevante Themen und Rahmenbedingungen lokaler Kultureinrichtungen. Die Teilnehmer*innen treffen sich jeden 2. Mittwoch im Monat.

Veranstalter*innen-Treff

Der Veranstalter*innen-Treff ist die Plattform der Veranstaltungs-Organisator*innen der Mitgliedseinrichtungen. Hier werden aktuelle Veranstaltungen – Musik, Comedy, Theater etc. – und relevante Themen besprochen sowie gemeinsame Aktivitäten geplant. Die Veranstalter*innen treffen sich jeden 1. Mittwoch jeden 2. Monat.

Hamburger Comedy Pokal

Hamburger Comedy Pokal

Die bekannteste der gemeinsamen organisierten Aktivitäten ist der Hamburger Comedy Pokal: 20 Comedians aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kämpfen alljährlich Ende Januar um die Trophäe aus Frottier und die Preisgelder. In der Hauptrunde treten parallel in zehn Kulturzentren jeweils zwei Comedians gegeneinander an. Im Halbfinale am nächsten Tag messen sich die verbleibenden 10 Künstler parallel in fünf Kulturzentren. Die sieben Finalisten kämpfen als Höhepunkt des Festivals im Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn um die Platzierung und Preisgelder.

Öffentlichkeitsarbeiter*innen-Treffen

Seit 2018 treffen sich nun auch die Öffentlichkeitsarbeiter*innen der Mitgliedseinrichtungen mehrmals im Jahr und tauschen sich über aktuelle Tools, Trends und Strategien in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aus.

Arbeitskreis Kindertheater

In diesem Arbeitskreis treffen sich die Organisator*innen von Kindertheateraufführungen in den Mitgliedseinrichtungen. Der AK Kindertheater trifft sich alle zwei oder drei Monate. Neben einem regelmäßigen Austausch werden gemeinsam Theaterproduktionen eingeladen und Festivals organisiert.

Arbeitsgruppe Bürgerhäuser

Der AG Bürgerhaus ist das Forum der Bürgerhäuser. Gegenseitige Information, Fachaustausch und Interessenvertretung vor dem Hintergrund eigener Förderstrukturen sind die zentralen Absichten. Die Geschäftsführer*innen der Bürgerhäuser treffen sich jeden 3. Dienstag im Monat.

Weitere Facharbeitskreise

Zu aktuellen Themen können auf Bedarf thematische Arbeitskreise gebildet werden, zu denen die Mitglieder eingeladen werden.