An jedem 2. Mittwoch in den ungeraden Monaten sind alle, die ihre eigenen Texte vor Publikum vortragen möchten, herzlich zu den „Eidelstedter Poeten“ eingeladen. Das Eidelstedter Bürgerhaus bietet eine Bühne auf der sich Autoren in vielfältiger Art ausprobieren können.

Dafür stehen beim nächsten Mal am Mittwoch, den 14. November um 19 Uhr im Café in der Alten Elbgaustraße 12 jedem Teilnehmer maximal acht Minuten zur Verfügung. Die Texte können allein oder zu zweit, mit eigenem Instrument oder auf/mit dem Klavier vorgetragen werden.

Ob gelesen, gesungen, mit oder ohne musikalische Begleitung, steht allen frei. Zwischen den Beiträgen werden kurze Klavierstücke vorgetragen. Alle „Eidelstedter Poeten“ und neugierige Zuhörer sind herzlich willkommen.

Am Tag der Lesung können sich Literaten ab 18.30 Uhr anmelden. Es können maximal 15 Beiträge aufgenommen werden. Der Eintritt ist wie immer frei.

weiterlesen ⇥

Auf: www.ekulturell.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG