Haben die Leute es manchmal schwer zu erkennen, ob Du ein Junge oder ein Mädchen bist? Experimentierst Du gern mit Farben, Kleidung oder anderen Merkmalen, die angeblich dem anderen Geschlecht zugeordnet sind?
Finn Love, Foto: Eivind Hansen
Finn Love, Foto: Eivind Hansen

Womöglich findest Du die ganze Unterscheidung zwischen Jungen und Mädchen überbewertet und anstrengend. Genau wie das Forschungsleiter im FUNDUS THEATER. Deshalb hat as Theater Finn Love von der Live Art Development Agency London eingeladen. Er/sie ist eine Drag Queen. DRAG bedeutet mit der Unterscheidung der Geschlechter spielen, statt sich ihr unterzuordnen. Finn zeigt den teilnehmenden Kinder, wie man für sich eine Drag Persona entwickeln kann, ein Erscheinungsbild unserer selbst, das sich nicht an die übliche Ordnung der Geschlechter hält.

weiterlesen ⇥

Auf: www.fundus-theater.de

STADTKULTUR HAMBURG