Studie zur Diversität in bundesgeförderten Kultureinrichtungen jetzt kostenfrei im Netz verfügbar

Wie divers sind deutsche Kultureinrichtungen? Diese Frage liegt dem vor zweieinhalb Monaten erschienenen Bericht „Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“ der Initiative kulturelle Integration zugrunde. Das Interesse an der Studie ist so groß, dass sich die Initiative kulturelle Integration dazu entschlossen hat, neben der gedruckten Ausgabe eine kostenfreie Version im Netz zur Verfügung zu stellen.

Der Bericht „Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“ legt dar, wie viele Frauen* und Männer* in den dauerhaft vom Bund geförderten Kultureinrichtungen arbeiten, wie die Altersstruktur der Beschäftigten aussieht, wie hoch der Anteil der Beschäftigten mit Migrationshintergrund ist und wie viele Mitarbeiter*innen mit einer Behinderung beschäftigt werden. Weiter wurde untersucht, wie divers Publikum und Programm sind. Abschließende Handlungsempfehlungen zeigen auf, was die Einrichtungen und was die Kulturpolitik leisten kann, um mehr Diversität zu ermöglichen.

Zur Studie »

Auf: www.kulturrat.de