Verantwortlich für die inhaltliche Ausrichtung, die finanziellen und personellen Grundlagen sowie die Weiterentwicklung der verbandlichen Kommuni­kations- und Entscheidungsstrukturen sind acht gewählte Vertreter*innen der Mitglieder.

Der Vorstand wird ergänzt durch einen Beirat mit Vertreter*innen der Netzwerkgruppen. Eine Neuwahl findet alle zwei Jahre statt.

DörteDörte Inselmann – 1. Vorsitzende

  • Dipl. Sozialpädagogin, Kultur- und Bildungsmanagerin
  • Geschäftsführung und Intendanz Kultur Palast Hamburg, HipHop Academy Hamburg, Klangstrolche und BilleVue GbR
  • Mitglied im Landesrat Stadtteilkultur
  • Schwerpunkt: Musikalische Nachwuchsförderung, systematische Kultur- und Stadtteilentwicklung, Organisations- und Markenentwicklung, identitätsstiftende Großevents

SonjaSonja Engler – 2. Vorsitzende

  • Dipl. Kulturpädagogin
  • Geschäftsführung der Zinnschmelze
  • Schwerpunkte: Stadtentwicklung,
    Interkulturelle Arbeit und Konzepte

BerndBernd Haß – Schatzmeister

  • Dipl. Kulturpädagoge und staatlich geprüfter Betriebswirt
  • Geschäftsführung des Goldbekhauses
  • Mitglied im Landesrat Stadtteilkultur
  • Schwerpunkt: Finanzen und Finanzierungsstrategien

ClemensClemens Hoffmann-Kahre

  • Dipl. Pädagoge
  • Leiter des Bereiches Kultur und Bildung in der MOTTE
  • Vorstandsmitglied im Mediennetz Hamburg e.V.
  • Schwerpunkt: Kulturelle Bildung und Medienkompetenzförderung

Rebecca Lohse

  •  Ethnologin M.A.
  • stellvertretende Geschäftsführerin GWA St. Pauli
  • Schwerpunkte: Aktivierung
    und Teilhabe

Ulrike Ritter

  • Literaturwissenschaftlerin
  • Kulturkoordinatorin Stadtteilbüro Dulsberg, Geschäftsführerin Kulturhof und Lesehaus Dulsberg
  • Schwerpunkte: Stadtentwicklung, Interkultur, Leseförderung

GunGun Röttgers

  • Kunst- und Medienwissenschaftlerin
  • Koordinatorin an der Universität Hamburg
  • 5 Jahre Programmleitung Kulturschloss Wandsbek
  • Schwerpunkt: Stadtentwicklung

ErhardErhard Wohlgemuth

  • Mitglied der Geschäftsführung des größten nichtkommerziellen Freien Radios Deutschlands, dem fsk 93,0 MHz in Hamburg
  • Arbeitet freiberuflich in der Studiotechnik-Branche

Beirat

Als Beiratsgremium wurde mit der Mitgliederversammlung 2008 der „erweiterte Vorstand“ installiert, der eine strukturelle Verbindung zwischen den Netzwerkgruppen und der Verbandsarbeit herstellen soll:

STADTKULTUR HAMBURG