FUNDUS THEATER erforscht Verzahnung analoger und digitaler Welt

In der Spielzeit 2018/19 will das FUNDUS THEATER die Verzahnung der analogen Welt des Theaters mit der digitalen Welt, in der sich Kinder bewegen, erforschen. Mit drei Medienkünstlerinnen und Schulklassen entwickelt das Forschungstheater neue Formate und tritt in einen intensiven Austausch.

Passend dazu zeigt das FUNDUS seine Inszenierung WWW UND ALL DAS, in der es um ein Kind im Web, um Computerspiele und Chats geht. Und gleich zu Beginn der Spielzeit kehrt die Spukversicherung ins Theater zurück. Vor sechs Jahren hat das FUNDUS THEATER diese Police ins Leben gerufen – eine Versicherung für Schulen, in denen es spukt. Gemeinsam ziehen die Kinder der Schule und das Team der Spukversicherung los, um den Genius Loci, also Ortsgeister und die Geister der Institution zu finden.

Fortgesetzt wird auch KAPUTT: DIE AKADEMIE DER ZERSTÖRUNG, jetzt in Form von Workshops für Schulen. Kinderprofessor*innen der Akademie eröffnen übrigens im November die PLAY18.

weiterlesen »

Auf: www.fundus-theater.de/spielplan/