Im Ferienprogramm „Kultur trifft digital“ des Eidelstedter Bürgerhauses werden Kinder vom 11. bis zum 15. März 2019 vom Zuschauer zum Filmemacher, vom Zuhörer zum Komponisten oder vom Computer-Nutzer zum Programmierer.

In der Digitalwerkstatt können sie lernen, wie eine App funktioniert und wie man sie erstellt, wie ein Tablet zum Orchester wird, wie man sich ein spannendes Computerspiel selbst ausdenkt und wie sie die digitale Welt nach ihren Wünschen gestalten können.

Das Ferienprogramm ist ein Projekt der Stiftung Digitale Chancen im Rahmen des Programms Kultur macht stark, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das Bürgerhaus bietet es in Kooperation mit dem Spielhaus Eidelstedt an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Am Freitag, dem 1. Februar 2019 lädt das Eidelstedter Kulturzentrum Kinder ab zehn Jahren zu einem Orientierungsparcours ein: Hier zeigen erfahrene Medienpädagog*innen, worum es in dem Projekt geht und die Kinder bestimmen dann, mit welchem Thema sie sich beschäftigen möchten. Der digitale Orientierungsparcours hat vier Stationen, wird von 10 bis 16 Uhr angeboten und ist die Voraussetzung für die Teilnahme am Ferienprogramm.

weiterlesen ⇥

Auf: www.ekulturell.de

STADTKULTUR HAMBURG