Das Eidelstedter Kulturzentrum setzt seine Veranstaltungsreihe „It’s about us! Anderssein – Zusammenleben“ fort und bietet in Zusammenarbeit mit dem dock europe e.V. einen informativen Abend. Am Dienstag, dem 16. April um 19.30 Uhr im Raum „Die Größten“ in der Alten Elbgaustraße 12 referiert und diskutiert u.a. Petra Barz von dock europe zum Thema Einwanderung in Hamburg.

Städte sind seit jeher Orte der Anziehung, deshalb wachsen sie, kennen keine Grenzen, sind ständig in Bewegung. Hier gibt es alles und haufenweise Möglichkeiten. Hier werden viele Sprachen gesprochen und neue erfunden, hier wird experimentiert. In der diversen Stadt wird über unterschiedliche Ideen und Interessen gestritten, aber auch gefeiert und gemeinsam demonstriert.

Mindestens jede*r dritte Hamburger*in hat Migrationserfahrung oder eine mit Einwanderung verbundene Familiengeschichte. Wie und wann hat Migration Hamburg gefunden? Wie hat es die Stadt Hamburg und meinen Stadtteil verändert? Was hat Migration mit mir zu tun? Ein Abend mit Filmen, Fragen und Fallstricken rund um unsere superdiverse Stadt. Der Eintritt ist frei.

weiterlesen ⇥

Auf: www.ekulturell.de

STADTKULTUR HAMBURG