FemGoals in der W3_

Die W3_ will über Bedingungen ungleicher Zugänge und Ressourcenverteilung in den Austausch kommen, um gemeinsam Handlungsmöglichkeiten entwickeln, um Schieflagen nachhaltig und strukturell zu verbessern. Das W3_Projekt „FemGoals” beschäftigt sich mit der Situation von Frauen* und LSB-TIQ* und der Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit weltweit.

Illustration: Nursima Nas

Nach wie vor besteht in keinem Land dieser Welt Geschlechtergerechtigkeit. Die COVID-19-Pandemie hat die weltweit ohnehin bestehende Diskriminierung von Frauen* und LSBTIQ* in fast allen Lebensbereichen sichtbarer gemacht und zum Teil verschärft. Das Recht auf Gleichberechtigung ist ein Menschenrecht und muss für jede*n erreichbar sein.

In den Veranstaltungen des Projektes „FemGoals“ werden unterschiedliche Aspekte von Geschlechtergerechtigkeit, ausgehend vom Sustainable Development Goal 5 der Agenda 2030 in den Fokus genommen, globale Zusammenhänge aufgezeigt und mögliche Handlungsfelder diskutiert.

weiterlesen »

Auf: www.w3-hamburg.de