Stadtteilkultur

Anmeldung zur Verleihung des Hamburger Stadtteilkulturpreises 2024 am 16. Mai 2024 gestartet

Die Behörde für Kultur und Medien Hamburg, die Hamburgische Kulturstiftung, die Gabriele Fink Stiftung, die Alfred Toepfer Stiftung F. V. S., die Patriotische Gesellschaft von 1765 und STADTKULTUR HAMBURG laden am Donnerstag, 16. Mai um 17 Uhr ein zur Verleihung des Hamburger Stadtteilkulturpreises 2024 in die Halle 424 im Oberhafen. Jetzt startet die Online-Anmeldung.

Neuer Preis: Der Publikumspreis der Stadtteilkultur

Der Hamburger Stadtteilkulturpreis bekommt Zuwachs: Neben dem mit 10.000 Euro dotierten Stadtteilkulturpreis der Jury wird dieses Jahr zum ersten Mal der Publikumspreis der Stadtteilkultur vergeben. Über ein Voting im Internet erhält künftig das Publikum die Möglichkeit abzustimmen, welche*r der zehn Finalist*innen des Hamburger Stadtteilkulturpreises ihm am besten gefällt. Der Publikumspreis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Internationales Festival der Straßenkünste STAMP vom 7. bis 9. Juni 2024

In diesem Jahr spielt aus naheliegenden Gründen die angeblich schönste Nebensache auch bei STAMP eine Hauptrolle: Unter dem Titel „Get a kick out of it!“ werden vom 7. bis 9. Juni gleich drei außergewöhnliche Kultur-Formate in Altona rund um den Fußball inszeniert. Aber auch die Fans von hochwertigem Straßentheater dürfen sich auf eindrucksvolle Shows aus

Ausstellungseröffnung „Von ‚Gastarbeitern‘ und Wegbereitern – Ein Temporary History Lab“ am 25. März 2024

Das Kulturhaus Süderelbe lädt zur Eröffnung der Ausstellung ein: Warum sind seit den 1950er-Jahren „Gastarbeiter*innen“ nach Harburg gekommen und hiergeblieben? Wie haben sie gelebt und gearbeitet? Und inwiefern waren die „Gastarbeiter*innen“ von damals die Wegbereiter*innen für die heutige migrantische Vielfalt in Harburg?

Nach oben scrollen