Deutscher Kulturrat

Kulturrat: Bund will Künstler*innen besser vergüten

Kulturstaatsministerin Claudia Roth MdB kündigte bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Kulturrat an, dass die vom Bund geförderten Kultureinrichtungen ab dem kommenden Jahr für Leistungen von freiberuflich arbeitenden Künstler*innen mindestens Honorare in Höhe einer Honoraruntergrenze zahlen müssen.

Politik & Kultur: Kriege, Naturkatastrophen, Pandemien – Wie resilient ist der Kulturbereich?

Der Angriff Russlands auf die Ukraine, drei Jahre Coronapandemie und das Ahrtal-Hochwasser 2021 haben in jüngster Zeit deutlich gezeigt, dass Krisen und Katastrophenereignisse auch eine reale Bedrohung für den Kulturbereich sowie für Kulturgüter darstellen. Entsprechend widmet die aktuelle Ausgabe 7-8/2023 von Politik & Kultur dem Thema einen Schwerpunkt und fragt: Wie resilient ist der Kulturbereich?

Kulturrat: Mit Kultur Nachhaltigkeit befördern – Nachhaltigkeit in der Kultur stärken

Kunst und Kultur setzen eigene Akzente in der Debatte um nachhaltige Entwicklung. Deshalb hat sich der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, bereits in diversen Stellungnahmen zur Umsetzung der Agenda 2030 positioniert. Nun legt er seine neueste Positionierung „Mit Kultur Nachhaltigkeit befördern – Nachhaltigkeit in der Kultur stärken“ vor.

Kulturrat: Ehrenamt stärken

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Deutsche Kulturrat haben in einem gemeinsamen Pressegespräch die Engagementstrategie der Bundesregierung bewertet und Vorschläge zur Stärkung des Ehrenamts in Sport und Kultur gemacht.

Kulturrat: KulturPass startet – Chance für mehr kulturelle Teilhabe

Für 2023 stehen 100 Millionen Euro für die Einführung des Kulturpasses zur Verfügung. Ähnlich wie in Frankreich soll der Kulturpass im Wert von 200 Euro an 18-Jährige ausgegeben werden, um so den Kauf von Büchern oder auch den Besuch von Kino oder Ausstellungen zu ermöglichen. Damit soll auch die Kulturbranche unterstützt werden, die weiterhin unter

Politik & Kultur 6/23: Zukunftslabor Garten

Vom Garten Eden zum Urban Gardening: Gartenkultur ist seit jeher ein fester Bestandteil der Kultur- und Naturgeschichte sowie Ausdruck gesellschaftlicher Zustände und Entwicklungen. Vielen Künstler*innen dienen sie auch als wichtiges Motiv und Inspiration.

Nach oben scrollen