Das neue stadtkultur magazin mit dem Schwerpunktthema „Kultur und Schule“ steht online unter www.stadtkulturmagazin.de zum Lesen zur Verfügung und wird im Laufe der Woche an die Abonnenten verschickt.

Die Schulen in Hamburg öffnen sich zunehmend dem Sozialraum: Durch den Start der regionalen Bildungskonferen­zen entstehen lokale und regionale Bildungs­netzwerke. Sie bieten die Chance für neue Kooperationskonzepte im Bereich kultureller Bildung. Auch der Ausbau der Ganztags­schulen bietet Potenziale für erweiterte und verbesserte ­Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen und Schulen. Hinzu kommt, dass sich mit kommendem Schuljahr nicht nur 24 Stadtteilschulen über das bundesweite Kulturagenten-Pro­gramm, sondern auch sieben Kulturschulen konzeptionell auf den Weg machen, kulturelle Bildung und Teilhabe in den Schulalltag zu integrieren.

Kulturelle Bildung ist Kernkompetenz von STADTKULTUR HAMBURG und seinen Mitgliedseinrichtungen. Koopera­tio­nen mit Schulen spielen in diesem Themenkomplex für lokale Kultureinrichtungen eine wesentliche Rolle. Die langjährigen Erfahrungen der Einrichtungen zeigen, dass Kultur­koopera­tionen nicht nur das soziale Klima an Schulen verbessern – sie steigern auch ihre Attraktivität und schaffen neue Per­spektiven für alle Beteiligten. Für den anstehenden Ausbau und die Weiterentwicklung von Kooperationen sind alle Betei­ligten aufgefordert, partnerschaftlich Verantwortung für die ganzheitliche Bildung junger Menschen zu übernehmen.

Lesen im Netz: www.stadtkulturmagazin.de
Lesen als PDF: herunterladen

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG