Mit 15.000 € hat die Budnianer Hilfe e.V. in diesem Jahr erneut drei Hamburger Jugendprojekte ausgezeichnet. Der erste mit 7.500 € dotierte Preis ging an die HipHop Academy Hamburg der Stiftung Kultur Palast Hamburg. Hier können Jugendliche aus Hamburg kostenlos trainieren, Talente werden gezielt gefördert. Das Angebot richtet sich vor allem an Jugendliche aus schwierigem sozialem Umfeld.

Den zweiten mit 5.000 € dotierten Preis bekam die Leselernförderung Mentor Hamburg e. V. Durch gezielte Einzelbetreuung fördern die mehr als 700 ehrenamtlichen Leselernhelfer Schüler im Alter von 6 bis 16 Jahren.

Mit dem dritten Preis und 2.500 € wurde das Jugendgitarrenorchester GitarreHamburg geehrt. Hamburger Jugendliche erhalten hier kostenlose musikalische Förderung und Auftrittsmöglichkeiten.

Die Preisträger Budnianer Hilfe-Preises wurden im Rahmen einer offiziellen Preisverleihung in der Alsterlounge geehrt. Gabriele Wöhlke, 1. Vorsitzende der Budnianer Hilfe e. V., eröffnete die Veranstaltung mit einer Rede, die an die Verantwortung jedes Einzelnen für seine Mitmenschen appellierte und das bestehende Engagement der Hamburger Einrichtungen für Kinder und Jugendliche anerkannte. „Es ist mir und uns in der BUDNIANER HILFE eine Herzensangelegenheit, dass Kinder, ob klein oder schon größer, mit Zuversicht in ihre Zukunft blicken können!“, beschrieb Gabriele Wöhlke die Motivation für die Auslobung des Preises, der bereits zum zwölften Mal vergeben wurde.