Am Freitag, den 8. Juni 2018, und am Mittwoch, den 13. Juni, werden im Rahmen der theater altonale überall in Altona die „Sehnsuchtsfenster & Balkontheater“ zu sehen sein, die unter der Leitung von Tania Lauenburg, Leiterin theater altonale, und dem Theaterautoren Carsten Brandau entstanden sind.

Übersichtsplan ALTONA MACHT AUF! 2018, © ALTONA MACHT AUF!

Übersichtsplan ALTONA MACHT AUF! 2018, © ALTONA MACHT AUF!

Nachdem ALTONA MACH AUF! im letzten Jahr mit dem renommierten „Hamburger Stadtteilkulturpreis“ ausgezeichnet worden ist, steht die Performance in diesem Jahr thematisch unter dem Motto „Der Altona-Effekt“ – was macht Altona aus, was macht Altona mit seinen verschiedenen Nachbarschaften so unverwechselbar? Der „Altona-Effekt“ ist das, was sich aus diesem Stadtteil nicht wegdenken lässt, was alle Altonaer*innen ergreift und wofür sie einstehen. Denn die Altonaer „Sehnsuchtsfenster & Balkontheater“ sind sehr viel mehr als nur eine einzigartige Performance.

Die partizipatorische Stadtteilperformance ALTONA MACHT AUF! findet 2018 in Kooperation mit Alsterdorf Assistenz West, HausDrei, Max-Brauer-Schule, Motte e.V., Stadtteilarchiv Ottensen e.V., Soal e.V., steg Gmbh, Thalia Theater, Tiyatro Istasyon, Türkische Gemeinde Hamburg e.V., verikom, writersroom e.V. u.a. statt. Gefördert wird ALTONA MACHT AUF! von der Hamburger Kulturbehörde, vom Bezirksamt Altona und vom Altonaer Spar- und Bauverein.

weiterlesen ⇥

Auf: www.altona-macht-auf.de

STADTKULTUR HAMBURG