STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung und für Mitgliedseinrichtungen monatlich Fortbildungen in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an.

Freitag, 1. März 2019, 10 bis 17 Uhr
JAHRESTHEMA NACHHALTIGKEIT: Nachhaltige Entwicklung und Bewusstes Leben – Einstieg

Nachhaltigkeit ist in aller Munde! Doch was bedeutet Nachhaltige Entwicklung genau? Welche globalen Trends und Nachhaltigkeitsziele existieren? Viele Menschen sprechen über „global denken, lokal handeln“. Aber was bedeutet, global zu denken? Welche Möglichkeiten existieren, um lokal zu handeln? Wie kann ich persönlich bewusster leben? Und wie können wir alle gemeinsam aktiv dazu beitragen, die von den Vereinten Nationen gesetzten Ziele der nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals: SDGs) bis zum Jahr 2030 zu erreichen?

Dieser Workshop bildet den Einstieg in unser diesjähriges Jahresthema Nachhaltigkeit. Wir entwickeln Ideen und Lösungen, die jede*r in seinem persönlichen Alltag umsetzen kann. In einem zweiten Fortsetzungs-Workshop entwickeln wir die Ideen gemeinsam weiter und stellen sie einander vor. Im Laufe des Jahres bieten wir zusätzlich praktische Fortbildungen zum Thema Nachhaltigkeit an, wie z.B. Upcycling, Do it Yourself, Foodsharing etc. Wünsche und Anregungen dazu nehmen wir gern in den ersten beiden Workshops auf. Die Fortbildungen und alle Materialien sind in deutscher Sprache verfasst, der Referent spricht auch persisch und englisch. Ein arabischer Übersetzter wird anwesend sein. Ihr seid eingeladen zu einem veganen Mittagessen.

Ort: Gängeviertel Fabrik 1.Stock, AMARGI, Valentinskamp 34A, 20355 Hamburg
Workshopleiter: Hamed Abbaspur, Motivationstrainer, Zertifizierter Bildungspartner für Nachhaltigkeit der Stadt Hamburg

Freitag, 8. März 2019, 10 bis 17 Uhr
InDesign

Adobe InDesign ist ein professionelles Layout- und Satzprogramm. Mit InDesign können Layouts für Publikationen wie Magazine, Broschüren, Plakate oder interaktive PDF-Dateien erstellt werden. Dieses Seminar vermittelt Grundlagen und kann ohne Vorkenntnisse besucht werden. Anhand eines fiktiven Dokuments werden die Programmmöglichkeiten gezeigt und erprobt. Ihr lernen dabei, Dokumente anzulegen, Bilder zu platzieren, Texte zu formatieren und die Datei als druckfertiges PDF zu exportieren.

Ort: FSG – Freie Schule für Gestaltung, Industriestr. 125-131 (Honigfabrik, 1. Stock), 21107 Hamburg
Referentin: Andrea Kuhne, FSG – Freie Schule für Gestaltung, Schulleitung

Donnerstag, 14. März und 28. März 2019, je 10 bis 17 Uhr
Potenzialwerkstatt I + II – Berufliche Möglichkeiten gestalten

In einer Phase beruflicher Neu- oder Um-Orientierung ist es hilfreich, die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten, Stärken und Potenziale erkennen und benennen zu können. Diese Potenzialwerkstatt bietet an zwei Tagen Gelegenheit dazu. Zum Einsatz kommen kreative Methoden und analytische Tools, Austausch, Feedback und Gruppenarbeit.
Es geht um eine Bestandsaufnahme Ihrer Fähigkeiten und Fertigkeiten und der Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, Positionierung und Selbstmarketing. Die Schwerpunkte ergeben sich aus Ihren konkreten Anliegen und der Entwicklung im aktiven Prozess.

Ort: Zentralbibliothek, Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
Treffpunkt: 9:45 Uhr am Eingang der Zentralbibliothek! Da die Bücherhallen erst nach 10 Uhr öffnen, holt Frau Beyer euch um 9.45 Uhr am Haupteingang der Zentralbibliothek ab.
Referentin: Jascha Sawitzki, Zirkuspädagogin, Trainerin und Karrierecoach
ACHTUNG: Die Teilnahme an Teil II ist nur möglich, wenn ihr Teil I besucht habt.

Donnerstag, 14. März 2019, 18.30 Uhr bis Sonntag, 17. März 2019, 16.30 Uhr
Kampfkunst.Tanz.Film – Men only

Tanzen und Kämpfen passt nicht zusammen? Wir denken schon. Kampfkunst aber auch Tanz ist Bewegung in Raum und Zeit, sich auspowern, Spaß haben, Koordination, Schönheit, in Verbindung gehen mit anderen Personen, mit sich selbst. Wir wollen Bewegungstechniken aus der Kampfkunst und dem Tanz ausprobieren, üben, improvisieren und zu Musik kleine Bewegungsabläufe entwickeln. Ein Tänzer und ein Kampfkunst-Trainer bieten diesen Workshop gemeinsam an und verbinden Elemente aus Tanz und Kampfkunst.

Wir werden den Workshop mit Unterstützung einer filmerfahrenen Person mit der Kamera kreativ begleiten – du kannst Formate wie künstlerische Clips, Musikvideos, dokumentarische Kurzfilme u.a. umsetzen. Der Workshop richtet sich an alle Jungen* und Männer* von 14 bis 27 Jahren, unabhängig von deutschen Sprachkenntnissen. Mehr erfahren: www.abc-huell.de

Ort: ABC Bildungs- und Tagungszentrum, Bauernreihe 1, 21706 Drochtersen-Hüll
Teilnahmegebühren und Fahrtkosten fürs Gruppenticket werden von STADTKULTUR HAMBURG übernommen

Anmeldung

STADTKULTUR HAMBURG bietet für Freiwillige im BFD Kultur und Bildung und Mitarbeiter*innen der Mitgliedsorganisationen ein Fortbildungsprogramm in den Bereichen Anwendungen und Software, Marketing und Management, Methoden und Sozialkompetenzen sowie Kunst, Kultur und Politik an.

Bestimmte Seminare sind ausschließlich für Freiwillige konzipiert worden Icon-BFD, andere ausschließlich Mitgliedern vorbehalten Icon-SKH, alle anderen Fortbildungen stehen sowohl Freiwilligen als auch Hauptamtlichen offen.

Soweit nicht anders angegeben, melden sich Mitglieder von STADTKULTUR HAMBURG zu den Seminaren bitte über an.
Freiwillige können sich direkt über das neue Online-Fortbildungsprogramm auf der Seite www.bfd-kultur-bildung-hh.de/aktuelle_fortbildungen/ selbstständig zu den Fortbildungen anmelden.

STADTKULTUR HAMBURG