Wann waren Sie das letzte Mal in einem Konzert klassischer Musik? Waren Sie begeistert von den innovativen Ansätzen dieses Erlebnisses, wurden Sie überrascht, begeistert, mitgerissen? Oder waren Sie erschrocken, saßen steif in Ihrem Sitz, auf ein „Psst!“ wartend?

Waren Sie vielleicht sogar die mit großem Abstand gefühlt jüngste Person im Publikum? Ja, das ist polemisch, aber so gegensätzlich kann der Kulturbereich „Klassische Musik“ sein. Umso spannender ist das, was dort aktuell passiert, um diesen Herausforderungen zu begegnen. Dabei geht es natürlich nicht nur um die Altersstruktur des Publikums. Es geht um neue künstlerische Ansätze und digitale Vertriebskanäle, um neue Finanzierungsmodelle für Musiker*innen, es geht um Vernetzung und darum, gemeinsam mehr zu erreichen … es geht darum, Kultur weiter zu denken.

online lesen (PDF)

Auf: www.kulturmanagement.net

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG