Die Corona-Krise trifft die Hamburger Kulturszene hart. Schon jetzt bangen viele Künstler*innen um ihre Existenz.

Nach einem Krisengespräch mit Hamburgs Theaterleuten versprach Kultursenator Carsten Brosda (SPD) am Montag „sehr, sehr schnelle Hilfe“. Die Kulturbehörde denke über einen Sonderfonds nach, sagte Brosda im Hamburg Journal.

weiterlesen ⇥

Auf: www.ndr.de/kultur/

STADTKULTUR HAMBURG