Achter Altersbericht: Digitalisierung als Chance für ein selbstbestimmtes Leben

Der Achte Altersbericht des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend befasst sich mit Entwicklung und Anwendung digitaler Technologien sowie mit deren Auswirkungen vor allem in den Lebensbereichen Wohnen, Mobilität, soziale Integration, Gesundheit, Pflege und auch mit dem Leben im Quartier.

Darüber hinaus unterstreicht er die Bedeutung von digitaler Souveränität, die Voraussetzung ist für digitale Teilhabe. Anregungen geben die Sachverständigen auch zum Umgang mit ethischen Fragen, die beim Einsatz von digitalen Technologien entstehen können.

weiterlesen ⇥

Auf: www.bmfsfj.de