Kultur in Zeiten von Corona: Vorweihnachtliches virtuelles Plauderstündchen im ella

Da es momentan wegen den Einschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie entschieden zu still ist im ella Kulturhaus, laden die Mitarbeiterinnen des ella am Donnerstag, 10. Dezember 2020 zum vorweihnachtlichen virtuellen Plauderstündchen ein. 

Das ella-Team, Foto: Selina Graichen

Neben nicht unbedingt nur besinnlichen Texten, die vom ella Team gelesen werden, gibt es Gelegenheit zum Kennenlernen, Fragen stellen, für Austausch und einfach Zeit zum Plaudern.  

„Bei unseren Team-Sitzungen gibt es vorab immer eine kurze ‚Wie geht’s mir‘-Runde, in der jeder erzählen kann, was gerade gut läuft oder wo der Schuh drückt“, verrät Susanne Jung, Leiterin des ella Kulturhaus. „Ein ähnliches Angebot möchten wir mit dem Plauderstündchen schaffen. Wir möchten den Kontakt zu unseren Besucherinnen und Besuchern wiederherstellen bzw. halten und zusammen ins Gespräch kommen.“  

Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Bettina Ramos (Öffentlichkeitsarbeit und Kulturelle Bildung), Sanaz Yalcin (Interkulturelle Projekte) und Gabi Meier (ella Café) freut sie sich auf zahlreiche Gäste. Eingeladen ist jeder, der Lust und Zeit hat, es sich zuhause mit Tee und Keksen vor dem Bildschirm gemütlich zu machen.  

Das Plauderstündchen findet auf der Online-Plattform ZOOM statt. Anmelden kann man sich bis zum 9. Dezember per Mail an .