Kultur in Zeiten von Corona

SOMMER DER KULTUR: Endlich wieder Theater und Musik in Langenhorn

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Das ella Kulturhaus ist die letzte Veranstalterin in dieser Artikel-Reihe des stadtkultur magazins und begrüßt nach einer unsicheren Zeit des Stillstands den SOMMER DER KULTUR. In Planung sind vielseitige Theater- und Konzertveranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten in Langenhorn.

ReAct Altona-Alstadt: HausDrei plant interaktiven Stadtteilrundgang

Für das Projekt ReAct Altona-Altstadt lädt das HausDrei alle, die sich mit Stadtteil verbunden fühlen, dazu ein, ihre besonderen Orte zu teilen. Diese bilden die Stationen eines interaktiven und partizipativen Stadtteilrundgangs, der von den Menschen aus dem Stadtteil gemeinsam mit dem HausDrei erarbeitet und konzipiert wird.

SOMMER DER KULTUR: Zirkus in Lurup

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Mit dem Festival für zeitgenössischen Zirkus „Lurupina“ schaffen das Lichtwark-Forum Lurup e.V. und die aerial Dance academy in diesem Sommer wieder einen temporären Ort für internationale Begegnungen, interkulturellen Austausch und räumliches Erleben von Freiflächen in Lurup.

SOMMER DER KULTUR: Bereit für Kultur und Bewegung in Wandsbek

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Die Freunde des Eichtalparks gehen die Dinge in diesem Sommer flexibler und pragmatischer an. Ihre soziokulturellen Ziele behalten sie dennoch fest im Blick: Wo ein breites Kulturangebot vorerst weggefallen ist, haben sich neue Chancen der niederschwelligen Beteiligung und Inklusion im Quartier aufgetan.

SOMMER DER KULTUR: Festivalluft schnuppern in Hamm

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Die Stadtteilinitiative Hamm plant für diesen Sommer der Kultur ein Sommerfest(ival). Im vergangenen Jahr musste dieses aufgrund der Corona-Eindämmungsmaßnahmen leider ausfallen. In diesem Jahr soll das Festival jedoch in einem neuen und coronakonformen Format stattfinden.

Auftaktveranstaltung: Talk „Solidarität im Stadtteil“ vom Eidelstedter Kulturcontainer am 15. Juni 2021

Wie gelingt Kultur nach dem harten Corona-Winter? Wie bleiben wir im Stadtteil Verbindung? Mit KulturConAction. Der Eidelstedter KulturContainer hat im Rahmen des Bundesförderprogrammes NEUSTART KULTUR ein buntes Sommerprogramm entworfen, das bis in den Herbst reicht. Den Auftakt macht am 15. Juni eine Talkrunde zum Thema „Solidarität im Stadtteil“. 

SOMMER DER KULTUR: Solidarisch Handeln lernen in Altona

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur? Das stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen nach ihren Plänen für den Sommer gefragt. Das W3_Projekt „Solidarisch Handeln Lernen“ nimmt in diesem Sommer mit interaktiven Workshops, Exkursionen und empowernden Begegnungsformaten Solidarität als wirksames Mittel gegen ein „krisenhaftes“ Gesellschaftssystem in den Blick.

SOMMER DER KULTUR: Workshops en masse im Oberhafen

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur? Das stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen nach ihren Plänen für den Sommer gefragt. Lukulule e.V. veranstaltet ein großes Sommerferienprogrammfür Kinder und Jugendliche aller Altersklassen mit zahlreichen Workshops und Möglichkeiten kreativ zu werden.

SOMMER DER KULTUR: Bunter Sommer der Vielfalt in Barmbek

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur? Das stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen nach ihren Plänen für den Sommer gefragt. Die Zinnschmelze träumt von einem bunten Sommer der Vielfalt. Sofern die Coronalage es zulässt, steht ein abwechslungsreiches Programm auf der Agenda.