Kultur in Zeiten von Corona

Hamburg singt und spielt – auch in Meiendorf

Im September wartet ein ganz besonderes Feierabendsingen auf die Meiendorfer*innen. Zum Hamburger Choraktionstag am Samstag, 4. September 2021, geben neben dem gewohnten Feierabendsingen auch zwei Chöre Kurzkonzerte auf dem Hof vom Kulturzentrum BiM.

Kunst vor Ort erleben – im Garten, im Bahnhof, im Museum

Die Kunstleihe Harburg e.V. lädt im Rahmen ihrer Reihe „Kunst vor Ort“ an den kommenden Sonntagen – 29. August und 5. September 2021 – zur Ausstellung „Kunst im Garten“ der Harburger Künstlerin Antje C. Gerdts ein. Weitere kuratierte Führungen sind in Planung.

Aktionstag „aufatmen – Hamburg singt und spielt!“ am 4. September 2021

Mit dem Aktionstag am 4. September 2021 kommt die Live-Kultur der Amateurszene in die Stadt zurück: Über 90 verschiedene Chöre, Vocal Groups, Instrumentalensembles und Schauspielgruppen werden alle sieben Bezirke der Stadt zum Klingen und Spielen bringen, um zu zeigen, dass die Amateurkulturszene der Stadt auch nach der langen Pandemiepause noch quicklebendig ist.

Steilshooper Stadtteilfest abgesagt

Schweren Herzens geben die Initiatoren des Internationalen Stadtteilfestes Steilshoops bekannt, dass das Fest dieses Jahr zum zweiten Mal in Folge ausfällt. Geplant war das Fest für den 18. September 2021.

48h Wilhelmsburg vom 3. bis 5. September 2021 und die Kampagne #GeradeJETZT

#GeradeJETZT, wo Begegnung lange Zeit nur noch im Supermarkt stattfand, brauchen wir partizipative Projekte wie 48h Wilhelmsburg und stabile Netzwerke, um die Menschen im Stadtteil dauerhaft in den Austausch zu bringen und aufeinander zu achten. Dazu startet das Netzwerk Musik von den Elbinseln die Kampagne #GeradeJETZT.

altonale 2021 vom 2. bis 19. September 2021

Am 2. September startet die altonale 2021 – etwas später als sonst, aber mit umso mehr Enthusiasmus, denn die Zeit ohne echte kulturelle Begegnungen war auch für die Organisator*innen von Norddeutschlands größtem Kulturfestival sehr lang.

SOMMER DER KULTUR: Endlich wieder Theater und Musik in Langenhorn

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Das ella Kulturhaus ist die letzte Veranstalterin in dieser Artikel-Reihe des stadtkultur magazins und begrüßt nach einer unsicheren Zeit des Stillstands den SOMMER DER KULTUR. In Planung sind vielseitige Theater- und Konzertveranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten in Langenhorn.

ReAct Altona-Alstadt: HausDrei plant interaktiven Stadtteilrundgang

Für das Projekt ReAct Altona-Altstadt lädt das HausDrei alle, die sich mit Stadtteil verbunden fühlen, dazu ein, ihre besonderen Orte zu teilen. Diese bilden die Stationen eines interaktiven und partizipativen Stadtteilrundgangs, der von den Menschen aus dem Stadtteil gemeinsam mit dem HausDrei erarbeitet und konzipiert wird.

SOMMER DER KULTUR: Zirkus in Lurup

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Mit dem Festival für zeitgenössischen Zirkus „Lurupina“ schaffen das Lichtwark-Forum Lurup e.V. und die aerial Dance academy in diesem Sommer wieder einen temporären Ort für internationale Begegnungen, interkulturellen Austausch und räumliches Erleben von Freiflächen in Lurup.