Neue Geschäftsführung in der W3_

Nach 12 Jahren engagierter Tätigkeit hat Naciye Demirbilek die Geschäftsführung der W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. zum 01. Februar 2021 an Esther Yungsung Lisa Rüden übergeben.

Im Jahr 2009 entschied der ehrenamtliche Vorstand nach 30-jährigem Bestehen der W3_ die operative und strategische Leitung erstmals einer hauptamtlichen Geschäftsführung mit dem Ziel der Erneuerung und Weiterentwicklung des Vereins zu übertragen. Mit dieser Aufgabe wurde Naciye Demirbilek betraut. Nach 12 Jahren verlässt sie nun die W3_ zu Ende März.

Die neue Geschäftsführung Esther Yungsung Lisa Rüden ist Juristin und seit sieben Jahren in der Entwicklungspolitik tätig. Nachdem sie unter anderem in Indonesien gearbeitet hat, ist sie in ihre Heimatstat Hamburg zurückgekehrt und hat in der W3_ einen Wirkungsort gefunden, in dem sie sich nun gemeinsam mit einem qualifizierten Team für globale und lokale Gerechtigkeit einsetzen kann. Naciye Demirbilek verlässt die W3_ Ende März und widmet sich neuen beruflichen Herausforderungen.

Mehr zur W3 ⇥

Auf: w3-hamburg.de