Die Hamburger Gitarrentage 2021 waren zu Gast in Billstedt

Vorletztes Wochenende startete die Spielzeit der Hamburger Gitarrentage mit internationalem Gaststar und Hamburgs Gitarrennachwuchs.

Die Gitarristin Yan Kok in ihrem Element. Screenshot: YouTube/JugendGitarrenOrchester Hamburg

Ein wichtiger Baustein der Nachwuchsförderung von GitarreHamburg ist es, jungen Musiker*innen die Möglichkeit zu bieten, international anerkannte Gitarrist*innen im Konzert zu erleben und in Kursen ganz direkt von ihnen zu lernen. Da diese wichtigen Begegnungen derzeit nicht in Präsenz möglich sind, hat die Norwegische Ausnahmegitarristin Yan Kok extra ein Konzertvideo für die 1. Billstedter Gitarrentage produziert, dass am 19. Juni 2021 als Premiere auf YouTube veröffentlicht wurde.

Unter dem Titel „Virtual Guitars United“ haben Mitglieder aus den JGOH-Juniorteams- Ost und Nord gemeinsam mit dem JugendGitarrenOrchester-Hamburg zwei Stücke des angesehenen Gitarristen und Komponisten Prof. Dieter Kreidler eingespielt, die dieser extra für die Orchester geschrieben hat. Darüber hinaus haben alle Orchester gemeinsam mit den 60 Kindern aus den Kursen, die im Rahmen des bundesweiten Programms “Kultur macht stark” Gitarrenunterricht erhalten, ein weiteres virtuelles Orchesterprojekt präsentiert, an dem als Special Guest auch die HipHop Academy mitgewirkt hat. Coronabedingt spielten die Kinder ihre Stimme jeweils einzeln zu Hause ein. Diese wurden dann in einem aufwendigen Verfahren mit entsprechender Software als „Kachelvideo“ zum „Virtuellen Gitarrenorchester“ zusammengefügt.

Ergänzt wurde das Programm durch solistische Beiträge der großen und kleinen Gitarrist*innen, bis hin zu Bundespreisträger*innen des Wettbewerbs Jugend musiziert. Die musikalischen Beiträge wurden am 20. Juni 2021 nach und nach auf dem YouTube-Kanal von GitarreHamburg freigeschaltet.

weiterlesen »

Auf: gitarrehamburg.de