SOMMER DER KULTUR: Durchstarten mit dem Billstedter Sommerleben

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur im Sommer? Mit Sicherheit und Abstand, einem gutem Hygienekonzept und vielen Ideen will der Kultur Palast Hamburg trübe Corona-Gedanken wegfegen und im Sommer der Kultur Platz machen für alle schönen Dinge des Lebens.

Diesen Sommer wieder Open Air in Billstedt, Foto: Stefanie Hörmann

Wenn der Kultur Palast es finanziell schafft, plant das Stadtteilkulturzentrum, von Juni bis Oktober mit einem vollen Sommerprogramm durchzustarten. Geplant sind ab dem 16. Juni Terrassenkonzerte, Kindertheater, das Stadtteilmusical „Planet Billstedt“ und Sommercamps für Kinder und Jugendliche. Donnerstags finden Hip Hop-Events statt und freitags Veranstaltungen mit Singer-Songwritern. Der Mittwoch ist für die Kleinsten reserviert mit Doppelkonzerten und Theaterprogrammen.

Neueröffnet wird zudem das neue und größere Außengelände rund um das Restaurant Palastkueche und den Kultur Palast. Der neue, wetterfeste Schirm wird dem Hamburger Regen standhalten und schafft eine wetterunabhängige Konzert-Atmosphäre.

weiterlesen »

Auf: www.stadtkulturmagazin.de

Was und wie plant die Hamburger Stadtteilkultur für diesen Sommer? Das aktuelle stadtkultur magazin hat Veranstalter*innen aus der Stadtteilkultur nach ihren Plänen für den Sommer 2021 gefragt und veröffentlicht die Antworten bis zum Sommeranfang in den Fachinfos und auf der Webseite des Magazins.

www.stadtkulturmagazin.de