Staffelfinale: Kultursenator Brosda zu Gast im Podcast der Zinnschmelze

Für das Staffelfinale von „HALT! In Zeiten der Erschütterung“, dem Podcast zur gleichnamigen Veranstaltungsreihe, hat die Zinnschmelze Kultursenator Dr. Carsten Brosda ans Mikrofon gebeten.

Dr. Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien, im Gespräch mit Cornelius Gesing und Sonja Engler, Geschäftsführerin der Zinnschmelze, Foto: Zinnschmelze

Mit Hamburger Stimmen von Altona bis zum Elbtunnel und von St. Georg bis zum Michel sprach Podcast-Gastgeber Cornelius Gesing in bisher 19 veröffentlichten Folgen über Veränderungen und Mut gebende Impulse zu Themen wie Digitalität, Kultur, Rassismus, Utopien, Stadtkultur, Klima und Bildung. Die finale zwanzigste Folge des Podcasts, in der Hamburgs Kultursenator Dr. Carsten Brosda zu Gast sein wird, geht am 11. September 2021 online. Diese und alle bisherigen Folgen können auf allen gängigen Podcast-Plattformen abgerufen werden.

Im Rahmen der gleichnamigen Veranstaltungsreihe findet zudem am 25. September 2021 eine analoge Abschlussveranstaltung unter dem Titel „Gedanken-Gang. Spaziergänge in die Zukunft“ statt. Als Abschluss der Podcast-Staffel möchte die Zinnschmelze in einem Vortrag von Dr. Martin Zierold vom Institut Kultur und Medienmanagement der Hochschule für Musik uund Theater Hamburg auf Morgen blicken, Zukunftsimpulse geben und lädt herzlich dazu ein, mit den Gästen aus dem Podcast und Partner*innen aus verschiedenen Netzwerken ins Gespräch zu kommen.

Da die Kapazität begrenzt ist, ist eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich:

weiterlesen »

Auf: zinnschmelze.de