Das neue „kubi – Magazin für Kulturelle Bildung“ widmet sich dem Thema Nachhaltigkeit

Wo die Ziele der UN Agenda 2030 einen globalen entwicklungspolitischen Rahmen für eine nachhaltige Entwicklung setzen, finden Kinder und Jugendliche mittels der Künste ganz eigene Wege, um sich für eine nachhaltigere Zukunft zu engagieren. Doch wie kann das Zusammenspiel von Kultureller Bildung und Nachhaltigkeit konkret aussehen? Das kubi – Magazin für Kulturelle Bildung der BKJ lädt ein, in den aktuellen Diskurs und Suchprozess einzusteigen.

Foto: SUB Kultur e. V.

Zukunftsfragen nach globaler Gerechtigkeit, Umweltschutz und Armutsbekämpfung erfordern neben politischen Lösungen, auch persönliche Entscheidungen. Hier kann Kulturelle Bildung Freiräume öffnen, um eigene Standpunkte zu reflektieren und Visionen zu entwickeln. In der Kulturellen Bildung wird deutlich, dass die jeweiligen Bezüge zum Thema Nachhaltigkeit, d. h. beispielswese zu den Sustainable Development Goals (SDGs) oder zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) genauso vielfältig sind, wie die kulturelle Bildungslandschaft selbst. Deutlich wird auch, wie sich die Verbände Kultureller Bildung politisch positionieren.

weiterlesen »

Auf: www.bkj.de

Scroll to Top