Licht und Schatten in Meiendorf: Geschichten gesucht für MEI CITY

Das Kulturzentrum BiM sucht Meiendorfer*innen, die von ihren Licht- und Schattenorten in Meiendorf erzählen. Die Geschichten können per Post oder per E-Mail eingereicht werden.

Bei dem Gemeinschaftsprojekt MEI CITY | LICHT UND SCHATTEN IN MEIENDORF von der Stadtteilschule Meiendorf und dem Kulturzentrum BiM gehen Schüler*innen auf Spurensuche in ihrem Stadtteil. Sie finden Licht- und Schattenplätze in Meiendorf, welche den Besucher*innen auf verschiedene künstlerische Arten präsentiert werden.

Meiendorfer*innen, die sich an dem Projekt beteiligen möchten, sind herzlich eingeladen, ihre Geschichte an das Kulturzentrum BiM unter oder per Post an Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf e. V., Saseler Straße 21, 22145 Hamburg zu senden.

Die Schüler*innen der Stadtteilschule Meiendorf erarbeiten dann die Geschichten der gefundenen Orte auf verschiedene pädagogische Weisen heraus. Am Ende soll ein interaktiver Stadtteilrundgang zu persönlichen Lichtplätzen und Schattenorten in Meiendorf entstehen. Am Freitag, 17. Juni 2022, können die Stadtteilbewohner*innen dann diese Licht- und Schattenorte besuchen. An jedem Ort präsentieren die
Schüler*innen die Ergebnisse ihrer Recherche zu den jeweiligen Plätzen auf
unterschiedliche künstlerische Art.

Das Kooperationsprojekt der Stadtteilschule Meiendorf und dem Kulturzentrum BiM wird gefördert vom Projektfonds Kultur und Schule.